Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Kommunikationspolitik für die Kommunikationsgesellschaft


Jarren, Otfried (2018). Kommunikationspolitik für die Kommunikationsgesellschaft. Aus Politik und Zeitgeschichte, 68(40-41):23-28.

Abstract

Social-Media-Plattformen unterscheiden sich von traditionellen Massenmedien; die Rundfunkkommission der Länder verwendet daher den Begriff "Intermediäre". Sie verändern soziale Kommunikation grundlegend. Daher ist für eine umfassendere Kommunikationspolitik zu plädieren.

Abstract

Social-Media-Plattformen unterscheiden sich von traditionellen Massenmedien; die Rundfunkkommission der Länder verwendet daher den Begriff "Intermediäre". Sie verändern soziale Kommunikation grundlegend. Daher ist für eine umfassendere Kommunikationspolitik zu plädieren.

Statistics

Downloads

60 downloads since deposited on 10 Dec 2018
57 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Language:German
Date:28 September 2018
Deposited On:10 Dec 2018 15:01
Last Modified:07 Apr 2020 07:13
Publisher:Bundeszentrale für Politische Bildung
ISSN:0479-611X
OA Status:Green
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.bpb.de/apuz/276557/kommunikationspolitik-fuer-die-kommunikationsgesellschaft?p=all

Download

Green Open Access

Download PDF  'Kommunikationspolitik für die Kommunikationsgesellschaft'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 45kB
Licence: Creative Commons: Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported (CC BY-NC-ND 3.0)