Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Die ägyptischen Amulette der Sammlungen BIBEL + ORIENT der Universität Freiburg Schweiz: Anthropomorphe Gestalten und Tiere


Herrmann, Christian (2003). Die ägyptischen Amulette der Sammlungen BIBEL + ORIENT der Universität Freiburg Schweiz: Anthropomorphe Gestalten und Tiere. Fribourg, Switzerland / Göttingen, Germany: Academic Press / Vandenhoeck & Ruprecht.

Abstract

Die Studie behandelt die anthropomorphen Gestalten und Tiere der ägyptischen Amulette aus der Sammlung BIBEL + ORIENT der Universität Freiburg/Schweiz. Sie ist Teil des grossen, hauptsächlich von Othmar Keel, Christoph Uehlinger und Christian Herrmann getragenen Unternehmens, die visuellen Zeugnisse für die Religionsgeschichte Palästina/Israels als Ergänzung zu den schriftlichen Zeugnissen, vor allem den biblischen Schriften, zu dokumentieren und zu interpretieren.

In der Regel veröffentlichen die Museen im Bereich der altorientalischen Kleinkunst nur vereinzelte Prachtexemplare ihrer grossen Sammlungen, die im Zuge aktueller Ausstellungen in die Kataloge aufgenommen werden. Das Biblische Insitut Freiburg Schweiz ist bestrebt, alle Sammlungen altorientalischer Kleinfunde der Wissenschaft und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Damit ist es mit ca. 3200 Stück im Besitz der grössten wissenschaftlich publizierten Sammlung ägyptischer Amulette und Formen für ägyptische Fayencen der Welt.

In der vorliegenden Arbeit wird die komplette Sammlung, also auch die unscheinbarsten Stücke, wissenschaftlich dokumentiert und in den grossen Kontext anderer Sammlungen eingebettet. Dabei geht es nicht nur um Vergleiche mit ägyptischen Amuletten, die aus Ägypten stammen, sondern auch mit solchen, die bereits in der Antike in die Nachbarkulturen exportiert wurden (Palästina, Sardinien, Altitalien). Vor allem aber legt die Arbeit in der Einleitung Wert auf die Interpretation der einzelnen Amuletttypen, die zu ganz neuen Erkenntnissen im Berich der ägyptischen Amulette fühen konnte. Mit dieser Publikation liegt das wichtigste Referenzwerk für ägyptische Amulette vor und das wahrscheinlich für lange Zeit.

Abstract

Die Studie behandelt die anthropomorphen Gestalten und Tiere der ägyptischen Amulette aus der Sammlung BIBEL + ORIENT der Universität Freiburg/Schweiz. Sie ist Teil des grossen, hauptsächlich von Othmar Keel, Christoph Uehlinger und Christian Herrmann getragenen Unternehmens, die visuellen Zeugnisse für die Religionsgeschichte Palästina/Israels als Ergänzung zu den schriftlichen Zeugnissen, vor allem den biblischen Schriften, zu dokumentieren und zu interpretieren.

In der Regel veröffentlichen die Museen im Bereich der altorientalischen Kleinkunst nur vereinzelte Prachtexemplare ihrer grossen Sammlungen, die im Zuge aktueller Ausstellungen in die Kataloge aufgenommen werden. Das Biblische Insitut Freiburg Schweiz ist bestrebt, alle Sammlungen altorientalischer Kleinfunde der Wissenschaft und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Damit ist es mit ca. 3200 Stück im Besitz der grössten wissenschaftlich publizierten Sammlung ägyptischer Amulette und Formen für ägyptische Fayencen der Welt.

In der vorliegenden Arbeit wird die komplette Sammlung, also auch die unscheinbarsten Stücke, wissenschaftlich dokumentiert und in den grossen Kontext anderer Sammlungen eingebettet. Dabei geht es nicht nur um Vergleiche mit ägyptischen Amuletten, die aus Ägypten stammen, sondern auch mit solchen, die bereits in der Antike in die Nachbarkulturen exportiert wurden (Palästina, Sardinien, Altitalien). Vor allem aber legt die Arbeit in der Einleitung Wert auf die Interpretation der einzelnen Amuletttypen, die zu ganz neuen Erkenntnissen im Berich der ägyptischen Amulette fühen konnte. Mit dieser Publikation liegt das wichtigste Referenzwerk für ägyptische Amulette vor und das wahrscheinlich für lange Zeit.

Statistics

Altmetrics

Downloads

73 downloads since deposited on 30 Nov 2018
73 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Monograph
Communities & Collections:Special Collections > Orbis Biblicus et Orientalis. Series Archaeologica
Dewey Decimal Classification:200 Religion
290 Other religions
930 History of ancient world (to ca. 499)
Language:German
Date:2003
Deposited On:30 Nov 2018 15:26
Last Modified:30 Nov 2018 15:26
Publisher:Academic Press / Vandenhoeck & Ruprecht
Series Name:Orbis Biblicus et Orientalis. Series Archaeologica
Volume:22
Number of Pages:294
ISBN:3-7278-1451-9
Additional Information:Digitalisat erstellt durch Florina Tischhauser, Religionswissenschaftliches Seminar, Universität Zürich
OA Status:Green
Related URLs:https://www.zora.uzh.ch/82012/

Download

Download PDF  'Die ägyptischen Amulette der Sammlungen BIBEL + ORIENT der Universität Freiburg Schweiz: Anthropomorphe Gestalten und Tiere'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 27MB