Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Wie Stress vererbt wird


Mansuy, Isabelle M; Fischli, Andrea; Kobel, Tom (2018). Wie Stress vererbt wird. : SRF Schweizer Radio und Fernsehen.

Abstract

Traumatische Erlebnisse können sich in die Gene einbrennen und sogar vererbt werden. Isabelle Mansuy von der Universität Zürich erforscht dieses Phänomen bei Mäusen und hat herausgefunden, dass diese genetischen Stressmarker auch bei den Urenkeln noch zu finden sind. Und auch die Nachkommen zu verängstigten Mäusen machen. Happige Forschungsergebnisse, die die französische Forscherin dazu angetrieben haben, nach einem Gegenmittel zu suchen. Und sie hat es gefunden, zumindest bei den Mäusen

Abstract

Traumatische Erlebnisse können sich in die Gene einbrennen und sogar vererbt werden. Isabelle Mansuy von der Universität Zürich erforscht dieses Phänomen bei Mäusen und hat herausgefunden, dass diese genetischen Stressmarker auch bei den Urenkeln noch zu finden sind. Und auch die Nachkommen zu verängstigten Mäusen machen. Happige Forschungsergebnisse, die die französische Forscherin dazu angetrieben haben, nach einem Gegenmittel zu suchen. Und sie hat es gefunden, zumindest bei den Mäusen

Statistics

Additional indexing

Item Type:Scientific Publication in Electronic Form
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Brain Research Institute
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
610 Medicine & health
Editors:Mieth Martina
Language:German
Date:15 March 2018
Deposited On:18 Jan 2019 08:57
Last Modified:18 Jan 2019 08:57
Publisher:SRF Schweizer Radio und Fernsehen
Series Name:Sendung Einstein: Stress – wie schädlich er tatsächlich ist
OA Status:Closed
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:https://www.srf.ch/sendungen/einstein/stress-wie-schaedlich-er-tatsaechlich-ist

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library