Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Quantum Gauge Invariance and grand unification


Ambauen, Martin Beat. Quantum Gauge Invariance and grand unification. 2005, University of Zurich, Faculty of Science.

Abstract

In dieser Arbeit wird gezeigt, wie Grosse Vereinheitlichte Theorien durch ein fundamentales Prinzip, die Quanteneichinvarianz, eingeschränkt werden. Dabei werden Beziehungen zwischen den Kopplungen und den Massen der Eichteilchen untersucht. Prüft man diese Beziehungen durch konkrete Werte der Kopplungen, ergibt sich ein negativer Befund. Lässt man die Kopplungen freier, existieren Lösungen. Diese Lösungen werden für eine Theorie mit drei und vier Eichteilchenmassen ausgewertet und auf ihre Grössenordnungen hin untersucht. Es zeigt sich, dass es keine Lösung gibt, in der alle Produkte von Ordnung eins sind.

In this thesis it is shown how Grand Unified Theories can be restricted by a fundamental principle, Quantum Gauge Invariance. This can be achieved considering relations between the couplings and the masses of the gauge bososns. If one checks these relations by concrete values for the couplings a no-go result is obtained. If the values are left fairly free, solutions exist. These solutions are examined for a theory with three and four gauge boson masses. It is shown that there exist no solutions with all products of orders of magnitude one.

Abstract

In dieser Arbeit wird gezeigt, wie Grosse Vereinheitlichte Theorien durch ein fundamentales Prinzip, die Quanteneichinvarianz, eingeschränkt werden. Dabei werden Beziehungen zwischen den Kopplungen und den Massen der Eichteilchen untersucht. Prüft man diese Beziehungen durch konkrete Werte der Kopplungen, ergibt sich ein negativer Befund. Lässt man die Kopplungen freier, existieren Lösungen. Diese Lösungen werden für eine Theorie mit drei und vier Eichteilchenmassen ausgewertet und auf ihre Grössenordnungen hin untersucht. Es zeigt sich, dass es keine Lösung gibt, in der alle Produkte von Ordnung eins sind.

In this thesis it is shown how Grand Unified Theories can be restricted by a fundamental principle, Quantum Gauge Invariance. This can be achieved considering relations between the couplings and the masses of the gauge bososns. If one checks these relations by concrete values for the couplings a no-go result is obtained. If the values are left fairly free, solutions exist. These solutions are examined for a theory with three and four gauge boson masses. It is shown that there exist no solutions with all products of orders of magnitude one.

Statistics

Downloads

5 downloads since deposited on 04 Jun 2019
3 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Scharf Günter, Wyler Daniel
Communities & Collections:UZH Dissertations
Dewey Decimal Classification:Unspecified
Language:English
Place of Publication:Zürich
Date:2005
Deposited On:04 Jun 2019 15:20
Last Modified:15 Apr 2021 14:58
Number of Pages:77
OA Status:Green

Download

Green Open Access

Download PDF  'Quantum Gauge Invariance and grand unification'.
Preview
Content: Published Version
Language: English
Filetype: PDF
Size: 494kB