Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Analyse von drei Testsystemen zur Prüfung der Antibiotikaempfindlichkeit von tiermedizinisch relevanten Bakterien mit Erfasssung der regionalen Resistenzlage


Vicart-Fuchs, Larissa. Analyse von drei Testsystemen zur Prüfung der Antibiotikaempfindlichkeit von tiermedizinisch relevanten Bakterien mit Erfasssung der regionalen Resistenzlage. 2009, University of Zurich, Vetsuisse Faculty.

Abstract

Die gezielte und gewissenhafte Anwendung von Antibiotika und Chemotherapeutika hat mit der weiten Verbreitung multiresistenter Erreger immer mehr an Bedeutung gewonnen. Ein präzises und verlässliches Antibiogramm muss Bestandteil jeder bakteriologischen Diagnostik sein. Um diese Dienstleistung weiterhin zu gewährleisten, wurde der aktuelle Routinetest am Institut für Veterinärbakteriologie in Zürich, ein kommerzieller Breakpointtest, mit der altbewährten Agardiffusion und der heute weit verbreiteten Bouillondilution verglichen. Ein Mikrodilutionstest wurde dafür spezifisch auf die Situation in Zürich und Umgebung angepasst. Sowohl bei internen als auch externen Kontrollen zeigte sich der Mikrodilutionstest als am besten reproduzierbar. Er war zuverlässiger und genauer als der aktuelle Routinetest und die Agardiffusion. Das erarbeitete und überprüfte Layout wurde deshalb in die Routinediagnostik eingeführt. Die im Rahmen dieser Studie erhobenen Resultate wurden genutzt, um einen Überblick über die aktuelle Resistenzsituation in Zürich und Umgebung zu erhalten. Ein umfassenderes Monitoring soll zukünftig auf problematische Entwicklungen hinweisen und einen noch gezielteren Umgang mit Antibiotika und Chemotherapeutika ermöglichen. Die ersten Ergebnisse zeigen insbesondere multiple Resistenzen bei Pseudomonas aeruginosa, nicht-hämolysierenden Escherichia coli, Enterococcus species und Staphylococcus pseudintermedius.

Summary
Purposeful and conscientious application of antibiotics and chemotherapeutical agents continuously gained in significance as multi-resistant bacteria spread. Bacteriological diagnostics need a precise and reliable susceptibility test. Therefore the commercial breakpoint test currently used at the Institute of Veterinary Bacteriology in Zurich was compared to well-tried agar diffusion and a common bouillon dilution assay. A microdilution test was specifically adapted to the situation in Zurich and its vicinity. In internal as well as external controls the microdilution assay showed the best reproducibility. Indeed, it was more reliable and exact than the current routine test or the agar diffusion method applied. Therefore, the compiled and examined layout was introduced to routine diagnostics. The resistance profile results were used to summarize the present situation in Zurich and its vicinity. A more extensive monitoring should be aimed at in order to detect problematic developments and to handle antibiotics and chemotherapeutic agents more focussed. First results show particularly multiple resistances with Pseudomonas aeruginosa, nonhaemolytic Escherichia coli, Enterococcus species, and with Staphylococcus pseudintermedius.

Abstract

Die gezielte und gewissenhafte Anwendung von Antibiotika und Chemotherapeutika hat mit der weiten Verbreitung multiresistenter Erreger immer mehr an Bedeutung gewonnen. Ein präzises und verlässliches Antibiogramm muss Bestandteil jeder bakteriologischen Diagnostik sein. Um diese Dienstleistung weiterhin zu gewährleisten, wurde der aktuelle Routinetest am Institut für Veterinärbakteriologie in Zürich, ein kommerzieller Breakpointtest, mit der altbewährten Agardiffusion und der heute weit verbreiteten Bouillondilution verglichen. Ein Mikrodilutionstest wurde dafür spezifisch auf die Situation in Zürich und Umgebung angepasst. Sowohl bei internen als auch externen Kontrollen zeigte sich der Mikrodilutionstest als am besten reproduzierbar. Er war zuverlässiger und genauer als der aktuelle Routinetest und die Agardiffusion. Das erarbeitete und überprüfte Layout wurde deshalb in die Routinediagnostik eingeführt. Die im Rahmen dieser Studie erhobenen Resultate wurden genutzt, um einen Überblick über die aktuelle Resistenzsituation in Zürich und Umgebung zu erhalten. Ein umfassenderes Monitoring soll zukünftig auf problematische Entwicklungen hinweisen und einen noch gezielteren Umgang mit Antibiotika und Chemotherapeutika ermöglichen. Die ersten Ergebnisse zeigen insbesondere multiple Resistenzen bei Pseudomonas aeruginosa, nicht-hämolysierenden Escherichia coli, Enterococcus species und Staphylococcus pseudintermedius.

Summary
Purposeful and conscientious application of antibiotics and chemotherapeutical agents continuously gained in significance as multi-resistant bacteria spread. Bacteriological diagnostics need a precise and reliable susceptibility test. Therefore the commercial breakpoint test currently used at the Institute of Veterinary Bacteriology in Zurich was compared to well-tried agar diffusion and a common bouillon dilution assay. A microdilution test was specifically adapted to the situation in Zurich and its vicinity. In internal as well as external controls the microdilution assay showed the best reproducibility. Indeed, it was more reliable and exact than the current routine test or the agar diffusion method applied. Therefore, the compiled and examined layout was introduced to routine diagnostics. The resistance profile results were used to summarize the present situation in Zurich and its vicinity. A more extensive monitoring should be aimed at in order to detect problematic developments and to handle antibiotics and chemotherapeutic agents more focussed. First results show particularly multiple resistances with Pseudomonas aeruginosa, nonhaemolytic Escherichia coli, Enterococcus species, and with Staphylococcus pseudintermedius.

Statistics

Downloads

1062 downloads since deposited on 07 Feb 2019
669 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Hoelzle Ludwig E, Fürst Anton E
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Food Safety and Hygiene
05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Equine Department
UZH Dissertations
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
Language:German
Place of Publication:Zürich
Date:2009
Deposited On:07 Feb 2019 13:08
Last Modified:15 Apr 2021 15:00
Number of Pages:148
OA Status:Green

Download

Green Open Access

Download PDF  'Analyse von drei Testsystemen zur Prüfung der Antibiotikaempfindlichkeit von tiermedizinisch relevanten Bakterien mit Erfasssung der regionalen Resistenzlage'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 3MB