Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Das Creative-Commons-Lizenzsystem : alternativer Verwertungsansatz für Rechte an geistigem Eigentum im digitalen Zeitalter?


Bosshart, Melanie. Das Creative-Commons-Lizenzsystem : alternativer Verwertungsansatz für Rechte an geistigem Eigentum im digitalen Zeitalter? 2013, University of Zurich, Faculty of Law.

Abstract

Die Digitalisierung und das Internet haben die kreativen und innovativen Möglichkeiten in der Gesell- schaft revolutioniert. Die weltweite Vernetzung, gepaart mit dem technischen Fortschritt bei der Produktion, Verbreitung und Nutzung digitaler Inhalte macht es jeder Person mit Zugang zum Internet möglich, kreative Inhalte zu produzieren und mit einem Maus- klick schnell und kostengünstig zu verbreiten. Vor dem Hintergrund der durch die technische Entwick- lung angestossenen weltweiten Urheberrechtsdebatte stellt sich sowohl für Urheber als auch für Werk- nutzer vermehrt die Frage nach neuen Möglichkeiten zur Verbreitung und Nutzung von Werken. Die amerikanische Organisation Creative Commons hat ein Set standardisierter Urheberrechtslizenzen entwickelt, welche die Werkverbreitung und -nutzung ohne den Einsatz von Werkvermittlern ermögli- chen. Mit der dadurch erzielten Minimierung der Transaktionskosten sollen Nutzung und Verbreitung geistiger Schöpfungen vereinfacht werden. Aus dem Common-law-Rechtskreis stammend sind die Creative-Commons-Lizenzen in einem der Tradition des Civil law verpflichteten Land wie die Schweiz jedoch nicht ohne Probleme adaptierbar.
Ziel der Arbeit ist deshalb die Beantwortung der Frage, ob Creative-Commons-Lizenzen zur Verbrei- tung von urheberrechtlich geschützten Werken in der Schweiz einsetzbar sind. Dazu werden insbeson- dere deren Rechtsnatur und Durchsetzbarkeit im Schweizer Recht untersucht, die existierenden Pro- blemfelder aufgezeigt sowie mögliche Lösungen für die sich stellenden Fragen diskutiert. The increasing digitalization and the internet have led to a revolution of creative and innovative possi- bilities of today's world. The global networking and the technological progress in connection with the production, use and distribution of digital content allow every person with access to the internet to pro- duce and distribute creative content in a quick and cost-effective way. In the current context of the worldwide debate on copyright caused by the latest technical developments the question of new possi- bilities for the distribution and use of copyrighted works arises. The American nonprofit organization Creative Commons developed a set of standardized copyright licenses which allow to distribute and use works without the help of intermediaries as a result of which the transaction costs can be minimalized which in turn simplifies the use and distribution of intellectual creations. Thus, coming from a common law jurisdiction, the adaptation of the Creative Commons licenses to a case law jurisdiction such as the one of Switzerland is not a straightforward task.
The aim of this thesis is to answer the question whether the licenses of Creative Commons can be used to distribute copyright protected works in Switzerland. Subject to the research are for this purpose the legal nature and direct applicability of the licenses under Swiss Law, the problem areas in connection with the use of the licenses in Switzerland as well as possible solutions to the problems that arise.

Abstract

Die Digitalisierung und das Internet haben die kreativen und innovativen Möglichkeiten in der Gesell- schaft revolutioniert. Die weltweite Vernetzung, gepaart mit dem technischen Fortschritt bei der Produktion, Verbreitung und Nutzung digitaler Inhalte macht es jeder Person mit Zugang zum Internet möglich, kreative Inhalte zu produzieren und mit einem Maus- klick schnell und kostengünstig zu verbreiten. Vor dem Hintergrund der durch die technische Entwick- lung angestossenen weltweiten Urheberrechtsdebatte stellt sich sowohl für Urheber als auch für Werk- nutzer vermehrt die Frage nach neuen Möglichkeiten zur Verbreitung und Nutzung von Werken. Die amerikanische Organisation Creative Commons hat ein Set standardisierter Urheberrechtslizenzen entwickelt, welche die Werkverbreitung und -nutzung ohne den Einsatz von Werkvermittlern ermögli- chen. Mit der dadurch erzielten Minimierung der Transaktionskosten sollen Nutzung und Verbreitung geistiger Schöpfungen vereinfacht werden. Aus dem Common-law-Rechtskreis stammend sind die Creative-Commons-Lizenzen in einem der Tradition des Civil law verpflichteten Land wie die Schweiz jedoch nicht ohne Probleme adaptierbar.
Ziel der Arbeit ist deshalb die Beantwortung der Frage, ob Creative-Commons-Lizenzen zur Verbrei- tung von urheberrechtlich geschützten Werken in der Schweiz einsetzbar sind. Dazu werden insbeson- dere deren Rechtsnatur und Durchsetzbarkeit im Schweizer Recht untersucht, die existierenden Pro- blemfelder aufgezeigt sowie mögliche Lösungen für die sich stellenden Fragen diskutiert. The increasing digitalization and the internet have led to a revolution of creative and innovative possi- bilities of today's world. The global networking and the technological progress in connection with the production, use and distribution of digital content allow every person with access to the internet to pro- duce and distribute creative content in a quick and cost-effective way. In the current context of the worldwide debate on copyright caused by the latest technical developments the question of new possi- bilities for the distribution and use of copyrighted works arises. The American nonprofit organization Creative Commons developed a set of standardized copyright licenses which allow to distribute and use works without the help of intermediaries as a result of which the transaction costs can be minimalized which in turn simplifies the use and distribution of intellectual creations. Thus, coming from a common law jurisdiction, the adaptation of the Creative Commons licenses to a case law jurisdiction such as the one of Switzerland is not a straightforward task.
The aim of this thesis is to answer the question whether the licenses of Creative Commons can be used to distribute copyright protected works in Switzerland. Subject to the research are for this purpose the legal nature and direct applicability of the licenses under Swiss Law, the problem areas in connection with the use of the licenses in Switzerland as well as possible solutions to the problems that arise.

Statistics

Altmetrics

Downloads

144 downloads since deposited on 04 Apr 2019
122 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Weber Rolf H
Communities & Collections:UZH Dissertations
Dewey Decimal Classification:Unspecified
Uncontrolled Keywords:Schweiz, Lizenzvertrag, Geistiges Eigentum, Digitale Daten
Language:German
Place of Publication:Zürich
Date:2013
Deposited On:04 Apr 2019 10:01
Last Modified:07 Apr 2020 07:17
Number of Pages:308
ISBN:978-3-03805-025-4
OA Status:Green
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/primo-explore/fulldisplay?docid=ebi01_prod009924621&context=L&vid=ZAD&search_scope=default_scope&tab=default_tab&lang=de_DE (Library Catalogue)

Download

Green Open Access

Download PDF  'Das Creative-Commons-Lizenzsystem : alternativer Verwertungsansatz für Rechte an geistigem Eigentum im digitalen Zeitalter?'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 1MB