Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Der Staat in der sozialen Verantwortung? : makrokulturelle Differenzierung des Zusammenhangs zwischen Wohlfahrtsleistungen und Legitimität des Staates


Ochsner, Michael. Der Staat in der sozialen Verantwortung? : makrokulturelle Differenzierung des Zusammenhangs zwischen Wohlfahrtsleistungen und Legitimität des Staates. 2014, University of Zurich, Faculty of Arts.

Abstract

Der Wohlfahrtsstaat ist fester Bestandteil des modernen, entwickelten Staates. Den- noch steht er seit geraumer Zeit unter Reform- und Kostendruck. In dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, ob Wohlfahrtsleistungen einen Einfluss auf die Le- gitimität ausüben, welche die Bevölkerung dem Staat entgegenbringt. Wenn dem so ist, stellen sich zwei weitere Fragen: Erstens ist von Interesse, ob in den west- lichen Ländern überhaupt eine Reform der Wohlfahrtsleistungen möglich ist, oh- ne das Legitimitätsempfinden der Bevölkerung gegenüber des Staates zu gefährden. Zweitens interessiert, ob ein solcher Zusammenhang zwischen Wohlfahrtsleistungen und Legitimität im Allgemeinen besteht, oder ob Wohlfahrtsleistungen lediglich im westlichen Kontext zum Aufgabenbereich eines Staates gehören. Anhand eines Welt- samples von 74 Gesellschaften kann gezeigt werden, dass in den westlichen Ländern Wohlfahrtsleistungen in der Tat einen positiven Effekt auf die empfundene Legiti- mität des Staates ausüben. Durch die Absicherung vor individuellen Risiken wird das kapitalistische Gesellschaftsmodell des Westens legitimiert. Allerdings ist die- ses Gesellschaftsmodell mit seiner Legitimitätsbeschaffung über Wohlfahrtsleistungen historisch einzigartig und lässt sich nicht immer auf nicht-westliche Staaten übertra- gen. Vielmehr deuten die Resultate der Mehrebenenanalysen daraufhin, dass in ver- schiedenen „kulturellen Settings“ unterschiedliche Determinanten auf die Legitimität wirken. The welfare state lies at the heart of the modern, developed state. Yet, the welfare state has been under pressure to introduce reforms and cut backs for two decades. This study investigates whether welfare services have an impact on people’s per- ception of the legitimacy of the state. If so, two further questions arise: Firstly, is it actually possible to reform the western welfare states without endangering the peoples’ perception of the legitimacy of the state? Secondly, is there a general re- lationship between the state’s welfare services and the legitimacy of the state or is it only in a western context that providing welfare services is seen as a duty of the state? Using a sample of 74 countries, this study concludes that there is indeed an effect of social services on the perceived legitimacy of the state in the western coun- tries. The western capitalist model of society is legitimized by securing individual risks with welfare services. However, this model of securing legitimacy of the state by means of welfare services cannot be readily generalized to non-western countries. Quite contrary, the results of the multilevel analyses indicate that the determinants of the peoples’ perception of the legitimacy of the state are dependent on “cultural settings”.

Abstract

Der Wohlfahrtsstaat ist fester Bestandteil des modernen, entwickelten Staates. Den- noch steht er seit geraumer Zeit unter Reform- und Kostendruck. In dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, ob Wohlfahrtsleistungen einen Einfluss auf die Le- gitimität ausüben, welche die Bevölkerung dem Staat entgegenbringt. Wenn dem so ist, stellen sich zwei weitere Fragen: Erstens ist von Interesse, ob in den west- lichen Ländern überhaupt eine Reform der Wohlfahrtsleistungen möglich ist, oh- ne das Legitimitätsempfinden der Bevölkerung gegenüber des Staates zu gefährden. Zweitens interessiert, ob ein solcher Zusammenhang zwischen Wohlfahrtsleistungen und Legitimität im Allgemeinen besteht, oder ob Wohlfahrtsleistungen lediglich im westlichen Kontext zum Aufgabenbereich eines Staates gehören. Anhand eines Welt- samples von 74 Gesellschaften kann gezeigt werden, dass in den westlichen Ländern Wohlfahrtsleistungen in der Tat einen positiven Effekt auf die empfundene Legiti- mität des Staates ausüben. Durch die Absicherung vor individuellen Risiken wird das kapitalistische Gesellschaftsmodell des Westens legitimiert. Allerdings ist die- ses Gesellschaftsmodell mit seiner Legitimitätsbeschaffung über Wohlfahrtsleistungen historisch einzigartig und lässt sich nicht immer auf nicht-westliche Staaten übertra- gen. Vielmehr deuten die Resultate der Mehrebenenanalysen daraufhin, dass in ver- schiedenen „kulturellen Settings“ unterschiedliche Determinanten auf die Legitimität wirken. The welfare state lies at the heart of the modern, developed state. Yet, the welfare state has been under pressure to introduce reforms and cut backs for two decades. This study investigates whether welfare services have an impact on people’s per- ception of the legitimacy of the state. If so, two further questions arise: Firstly, is it actually possible to reform the western welfare states without endangering the peoples’ perception of the legitimacy of the state? Secondly, is there a general re- lationship between the state’s welfare services and the legitimacy of the state or is it only in a western context that providing welfare services is seen as a duty of the state? Using a sample of 74 countries, this study concludes that there is indeed an effect of social services on the perceived legitimacy of the state in the western coun- tries. The western capitalist model of society is legitimized by securing individual risks with welfare services. However, this model of securing legitimacy of the state by means of welfare services cannot be readily generalized to non-western countries. Quite contrary, the results of the multilevel analyses indicate that the determinants of the peoples’ perception of the legitimacy of the state are dependent on “cultural settings”.

Statistics

Downloads

89 downloads since deposited on 04 Apr 2019
89 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Bornschier Volker, Davidov Eldad
Communities & Collections:UZH Dissertations
Dewey Decimal Classification:Unspecified
Language:German
Place of Publication:Zürich
Date:2014
Deposited On:04 Apr 2019 06:48
Last Modified:28 Sep 2019 07:56
Number of Pages:321
OA Status:Green
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/primo-explore/fulldisplay?docid=ebi01_prod010348548&context=L&vid=ZAD&search_scope=default_scope&tab=default_tab&lang=de_DE (Library Catalogue)

Download

Green Open Access

Download PDF  'Der Staat in der sozialen Verantwortung? : makrokulturelle Differenzierung des Zusammenhangs zwischen Wohlfahrtsleistungen und Legitimität des Staates'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 5MB