Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Lebendiger Abglanz : Goethes Italien-Projekt als Kulturanalyse


Keller, Claudia. Lebendiger Abglanz : Goethes Italien-Projekt als Kulturanalyse. 2018, University of Zurich, Faculty of Arts.

Abstract

Mitten in den Napoleonischen Feldzügen, von 1795 bis 1797, plant Goethe zusammen mit Johann Heinrich Meyer eine großangelegte historisch-geographische Kulturanalyse Italiens. Immer wieder aufgeschoben bleibt das Projekt ein ungeschriebenes Buch. Seine Italien-Erfahrung stellt Goethe erst in der zwischen 1813 und 1817 entstandenen rein autobiographischen Italienischen Reise dar. Das »gescheiterte« Unternehmen versucht er aus der Erinnerung zu verbannen. Die Forschung ist Goethe darin gefolgt und hat das Bild vom Weimarer »Olympier« als Herrscher über die klassischen Formen übernommen. Claudia Keller zeigt hingegen, dass das Italien-Projekt gerade im Aufschub seine Produktivität in epistemologischer wie in ästhetischer Hinsicht entfaltet. Die Zeit von 1795 bis 1805 erscheint so nicht mehr als Phase eines rigorosen normativen Klassizismus. Vielmehr schlagen sich die Problemstellungen rund um die »Kultur« und ihre Analyse noch in Goethes literarischem Spätwerk nieder. In der Ablösung vom Anspruch, die Kulturgeschichte Italiens in ein abgerundetes Ganzes zu vereinen, kommt etwas Zentrales, in die Moderne Reichendes in den Blick, das sich in Goethes Zeichnung der durchgewachsenen Rose verdichtet: die morphologische Dynamisierung von Kultur und ihre unabschließbare Lebendigkeit.

Abstract

Mitten in den Napoleonischen Feldzügen, von 1795 bis 1797, plant Goethe zusammen mit Johann Heinrich Meyer eine großangelegte historisch-geographische Kulturanalyse Italiens. Immer wieder aufgeschoben bleibt das Projekt ein ungeschriebenes Buch. Seine Italien-Erfahrung stellt Goethe erst in der zwischen 1813 und 1817 entstandenen rein autobiographischen Italienischen Reise dar. Das »gescheiterte« Unternehmen versucht er aus der Erinnerung zu verbannen. Die Forschung ist Goethe darin gefolgt und hat das Bild vom Weimarer »Olympier« als Herrscher über die klassischen Formen übernommen. Claudia Keller zeigt hingegen, dass das Italien-Projekt gerade im Aufschub seine Produktivität in epistemologischer wie in ästhetischer Hinsicht entfaltet. Die Zeit von 1795 bis 1805 erscheint so nicht mehr als Phase eines rigorosen normativen Klassizismus. Vielmehr schlagen sich die Problemstellungen rund um die »Kultur« und ihre Analyse noch in Goethes literarischem Spätwerk nieder. In der Ablösung vom Anspruch, die Kulturgeschichte Italiens in ein abgerundetes Ganzes zu vereinen, kommt etwas Zentrales, in die Moderne Reichendes in den Blick, das sich in Goethes Zeichnung der durchgewachsenen Rose verdichtet: die morphologische Dynamisierung von Kultur und ihre unabschließbare Lebendigkeit.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Schneider Sabine
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:830 German & related literatures
Uncontrolled Keywords:Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832, Heinrich Meyer, 1760-1832, Geschichte 1795-1797, Kultur, Italien, Goethe, Johann Wolfgang Von, Meyer, Heinrich, Literaturkritik + Literaturwissenschaftliche Interpretation, 82.09, Kulturgeschichte, 930.85, Italien (Südeuropa). Republik Italien, (450), "1795/1805"
Language:German
Place of Publication:Göttingen
Date:2018
Deposited On:20 Feb 2019 08:17
Last Modified:25 Sep 2019 00:22
Publisher:Wallstein Verlag
Series Name:Ästhetik um 1800
Number of Pages:470
ISBN:978-3-8353-1989-9
Additional Information:Geringfügig überarbeitete Dissertation, Universität Zürich, 2015. - Referentin: Prof. Dr. Sabine Schneider
OA Status:Closed
Free access at:Related URL. An embargo period may apply.
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/primo-explore/fulldisplay?docid=ebi01_prod011198212&context=L&vid=ZAD&search_scope=default_scope&tab=default_tab&lang=de_DE (Library Catalogue)
https://www.wallstein-verlag.de/9783835319899-claudia-keller-lebendiger-abglanz.html (Publisher)

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library