Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Raum in Bewegung : mythische Logik und räumliche Ordnung im "Erec" und im "Lanzelet"


Poser, Thomas. Raum in Bewegung : mythische Logik und räumliche Ordnung im "Erec" und im "Lanzelet". 2018, University of Zurich, Faculty of Arts.

Abstract

Die spezifische Strukturlogik des Mythos erlaubt es, komplexe Sachverhalte in eine narrative Gestalt zu bringen, die andernfalls als bloß selbstwidersprüchlich und inkonsistent erscheinen müssten. Mythisches Erzählen im Modus literarischer Rede erweist sich so als veritables Instrument kultureller Selbstbeobachtung. Das Buch verfolgt dies mit Blick auf die räumlichen Strukturen der untersuchten Texte. Im Mittelpunkt stehen Schlüsselepisoden zweier Artusromane, des Erec Hartmanns von Aue und des Lanzelet Ulrichs von Zatzikhoven, flankiert von zusätzlichen Vergleichstexten aus dem weiteren Umfeld höfischer Literatur. Die These lautet, dass Raum nicht allein von der Bewegung der Figuren im Raum abhängt, sondern seinerseits als veränderlich und beweglich zu denken ist. Räumliche Strukturen werden durch die literarische Arbeit mit mythischen Erzähllogiken dynamisiert und die ihnen zugrundeliegenden Ordnungsvorstellungen so in je neuen literarischen Versuchsanordnungen auf ihre Tragfähigkeit hin befragt.

Abstract

Die spezifische Strukturlogik des Mythos erlaubt es, komplexe Sachverhalte in eine narrative Gestalt zu bringen, die andernfalls als bloß selbstwidersprüchlich und inkonsistent erscheinen müssten. Mythisches Erzählen im Modus literarischer Rede erweist sich so als veritables Instrument kultureller Selbstbeobachtung. Das Buch verfolgt dies mit Blick auf die räumlichen Strukturen der untersuchten Texte. Im Mittelpunkt stehen Schlüsselepisoden zweier Artusromane, des Erec Hartmanns von Aue und des Lanzelet Ulrichs von Zatzikhoven, flankiert von zusätzlichen Vergleichstexten aus dem weiteren Umfeld höfischer Literatur. Die These lautet, dass Raum nicht allein von der Bewegung der Figuren im Raum abhängt, sondern seinerseits als veränderlich und beweglich zu denken ist. Räumliche Strukturen werden durch die literarische Arbeit mit mythischen Erzähllogiken dynamisiert und die ihnen zugrundeliegenden Ordnungsvorstellungen so in je neuen literarischen Versuchsanordnungen auf ihre Tragfähigkeit hin befragt.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Köbele Susanne, Müller Jan-Dirk
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:400 Language
830 German & related literatures
Uncontrolled Keywords:Hartmann, von Aue, 1160-1210, Erec, Ulrich, von Zatzikhoven, ca. 12./13. Jh., Lanzelet, Artusepik, Raum Motiv, Bewegung Motiv, Erzähltechnik
Language:German
Place of Publication:Tübingen
Date:2018
Deposited On:20 Feb 2019 08:33
Last Modified:25 Sep 2019 00:22
Publisher:Narr Francke Attempto
Series Name:Bibliotheca Germanica
Number of Pages:237
ISBN:978-3-7720-8645-8
Additional Information:Dissertation, Universität Zürich, 2016. - Referentin: Prof. Dr. Susanne Köbele
OA Status:Closed
Free access at:Related URL. An embargo period may apply.
Official URL:https://www.narr.de/raum-in-bewegung-38645-2
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/primo-explore/fulldisplay?docid=ebi01_prod011117674&context=L&vid=ZAD&search_scope=default_scope&tab=default_tab&lang=de_DE (Library Catalogue)

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library