Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Abklärung und Therapie aus Sicht des Chirurgen : Metastasentherapie in der Orthopädie


Müller, Daniel A (2018). Abklärung und Therapie aus Sicht des Chirurgen : Metastasentherapie in der Orthopädie. info@onkologie, (5):27-29.

Abstract

Knochenmetastasen treten am häufigsten bei Karzinomen von Mamma, Prostata, Niere oder Lunge auf (1, 2). Tatsächlich sind diese 4 Krebserkrankungen für etwa 80% aller Knochenmetastasen verantwortlich. Liegt erstmalig eine symptomatische Knochenmetastase vor, so muss diese zuerst gewissenhaft abgeklärt werden, um keinen primären Knochentumor zu verpassen. Die weitere Behandlung richtet sich dann nach Grösse, Lokalisation und Frakturgefahr der Knochenläsion, sowie der allgemeinen Prognose des Patiente

Abstract

Knochenmetastasen treten am häufigsten bei Karzinomen von Mamma, Prostata, Niere oder Lunge auf (1, 2). Tatsächlich sind diese 4 Krebserkrankungen für etwa 80% aller Knochenmetastasen verantwortlich. Liegt erstmalig eine symptomatische Knochenmetastase vor, so muss diese zuerst gewissenhaft abgeklärt werden, um keinen primären Knochentumor zu verpassen. Die weitere Behandlung richtet sich dann nach Grösse, Lokalisation und Frakturgefahr der Knochenläsion, sowie der allgemeinen Prognose des Patiente

Statistics

Downloads

0 downloads since deposited on 22 Feb 2019
0 downloads since 12 months

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not_refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Balgrist University Hospital, Swiss Spinal Cord Injury Center
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2018
Deposited On:22 Feb 2019 15:42
Last Modified:25 Sep 2019 00:24
Publisher:Aerzteverlag Medinfo AG
ISSN:1664-8390
OA Status:Closed
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Related URLs:http://medinfo.tellmed.ch/include_php/previewdoc.php?file_id=18255 (Publisher)

Download

Closed Access: Download allowed only for UZH members