Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Ökologie und die Künste


Ökologie und die Künste. Edited by: Hahn, Daniela; Fischer-Lichte, Erika (2015). Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.

Abstract

Auf welche Weisen setzen sich die Künste mit ökologischen Fragen auseinander? Wie verhalten sich künstlerische Praktiken zu ökologischen Forschungen? Gibt es eine ökologische Kunst? Welche Vorstellungen von Naturen und Umwelten kommen im Verhältnis von Ökologie und Künsten zum Tragen? Ökologie ist in den letzten Jahren sowohl in den Sozial- und Kulturwissenschaften als auch in den Künsten zu einem Schlüsselthema geworden. Dies zeigt eine Vielzahl von künstlerischen Arbeiten, die sich mit dem Klimawandel, den Relationen von Natur und Kultur, der Gestaltung von Natur- und Stadträumen, den Materialitäten der Umwelt, dem Verhältnis von Menschlichem und Nicht-Menschlichem sowie einer Geschichte der Dinge, Pflanzen und Tiere und ihren Wechselbeziehungen auseinandersetzen. Die Beiträge des Bandes nehmen die Strategien und Formen in den Blick, durch die sich die Künste zur Ökologie ins Verhältnis setzen, und zeigen, inwiefern künstlerische Praktiken als Verfahren des Experimentierens und Durchspielens ökologischer Szenarien begriffen werden können.

Abstract

Auf welche Weisen setzen sich die Künste mit ökologischen Fragen auseinander? Wie verhalten sich künstlerische Praktiken zu ökologischen Forschungen? Gibt es eine ökologische Kunst? Welche Vorstellungen von Naturen und Umwelten kommen im Verhältnis von Ökologie und Künsten zum Tragen? Ökologie ist in den letzten Jahren sowohl in den Sozial- und Kulturwissenschaften als auch in den Künsten zu einem Schlüsselthema geworden. Dies zeigt eine Vielzahl von künstlerischen Arbeiten, die sich mit dem Klimawandel, den Relationen von Natur und Kultur, der Gestaltung von Natur- und Stadträumen, den Materialitäten der Umwelt, dem Verhältnis von Menschlichem und Nicht-Menschlichem sowie einer Geschichte der Dinge, Pflanzen und Tiere und ihren Wechselbeziehungen auseinandersetzen. Die Beiträge des Bandes nehmen die Strategien und Formen in den Blick, durch die sich die Künste zur Ökologie ins Verhältnis setzen, und zeigen, inwiefern künstlerische Praktiken als Verfahren des Experimentierens und Durchspielens ökologischer Szenarien begriffen werden können.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:430 German & related languages
Language:German
Date:2015
Deposited On:25 Mar 2019 14:40
Last Modified:25 Sep 2019 00:30
Publisher:Wilhelm Fink Verlag
Number of Pages:282
ISBN:978-3-7705-5775-2
OA Status:Closed
Free access at:Related URL. An embargo period may apply.
Related URLs:https://www.fink.de/katalog/titel/978-3-7705-5775-2.html (Publisher)
https://www.recherche-portal.ch/primo-explore/fulldisplay?docid=ebi01_prod010576893&context=L&vid=ZAD&search_scope=default_scope&tab=default_tab&lang=de_DE (Library Catalogue)

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library