Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Zur Unverfügbarkeit träumender Subjekte: Phänomenologische und praxistheoretische Perspektiven


Hoffarth, Britta; Magyar-Haas, Veronika (2019). Zur Unverfügbarkeit träumender Subjekte: Phänomenologische und praxistheoretische Perspektiven. In: Brinkmann, Malte; Türstig, Johannes; Weber-Spanknebel, Martin. Leib – Leiblichkeit – Embodiment: Pädagogische Perspektiven auf eine Phänomenologie des Leibes. Germany, Wiesbaden: Springer, 159-176.

Abstract

Mit dem Träumen und seinem Rätsel ist bereits eine lange Tradition philosophischer, psychologischer und kulturwissenschaftlicher Auseinandersetzungen verbunden. Es fordert bereits in der Antike dualistische Vorstellungen von Körper und Seele heraus – oder fungiert als Begründung für diese; es unterläuft Annahmen von Souveränität und Autonomie – oder verstärkt diese, etwa in den Erwartungen, auf die Träume Einfluss zu nehmen. Im vorliegenden Beitrag wird der Frage nachgegangen, was sich im Träumen über das Subjekt zeigt, wenn sich diesem phänomenologisch und praxistheoretisch genähert wird. Während mit der ersten Analyseperspektive die leibliche Verfasstheit der Subjekte explizit thematisch wird, lässt sich mit praxistheoretischen Zugängen der handelnde Körper der Subjekte in den Blick nehmen.

Abstract

Mit dem Träumen und seinem Rätsel ist bereits eine lange Tradition philosophischer, psychologischer und kulturwissenschaftlicher Auseinandersetzungen verbunden. Es fordert bereits in der Antike dualistische Vorstellungen von Körper und Seele heraus – oder fungiert als Begründung für diese; es unterläuft Annahmen von Souveränität und Autonomie – oder verstärkt diese, etwa in den Erwartungen, auf die Träume Einfluss zu nehmen. Im vorliegenden Beitrag wird der Frage nachgegangen, was sich im Träumen über das Subjekt zeigt, wenn sich diesem phänomenologisch und praxistheoretisch genähert wird. Während mit der ersten Analyseperspektive die leibliche Verfasstheit der Subjekte explizit thematisch wird, lässt sich mit praxistheoretischen Zugängen der handelnde Körper der Subjekte in den Blick nehmen.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Book Section, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Education
Dewey Decimal Classification:370 Education
Uncontrolled Keywords:Phänomenologie, Praxistheorie, Unverfügbarkeit, Subjekt, Leib/Körper Ausgesetztheit, Praktik, Handeln, Artikulation, Träumen
Language:German
Date:13 June 2019
Deposited On:23 Jul 2019 14:43
Last Modified:25 Sep 2019 00:39
Publisher:Springer
ISBN:978-3-658-25516-9
OA Status:Closed
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-25517-6_9

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher

Get full-text in a library