Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Produktstrategische Anpassungen an den Medienwandel in der Schweiz: Diversifikation, Modifikation, Erlös und Qualität


Sele, Marc. Produktstrategische Anpassungen an den Medienwandel in der Schweiz: Diversifikation, Modifikation, Erlös und Qualität. 2016, University of Zurich, Faculty of Arts.

Abstract

Diese Dissertation untersucht, welche produktstrategischen Anpassungen die Schweizer Medienunternehmen vornehmen, um auf die aktuellen Herausforderungen im Zuge des Medienwandels zu reagieren. Dabei werden fünf verschiedene Themenbereiche abgehandelt. 1. Die Herausforderungen, mit denen die Medienunternehmen konfrontiert werden. 2. Die Auswirkungen des Medienwandels auf die publizistische Leistungsfähigkeit. 3. Die Diversifikationsstrategien. 4. Die strategischen Produktmodifikationen im Zuge des Medienwandels. 5. Die Anpassung an den Erlös-, Bezahl- und Preismodellen.Die empirische Untersuchung beruht primär auf insgesamt 64 halbstrukturierten qualitativen Leitfadeninterviews, Ergänzend wurden verschiedene, öffentlich zugängliche Dokumente untersucht. Die Dissertation zeigt auf, dass sich die Schweizer Medienunternehmen im medialen Kerngeschäft nur durch eine verstärkte produktstrategische Fokussierung auf publizistische Qualität von ihrer traditionellen und neuen Konkurrenz differenzieren können. In Ermangelung anderer zuverlässiger Erlösquellen ist der Einsatz von Paid-Content-Modellen unabdingbar, um die Produktion qualitativ hochwertiger Inhalte sicherstellen stellen zu können.
This dissertation examines the product-strategic adjustments of swiss media companies which they implement to cope with the ongoing challenges of media change. For that matter the paper covers five different topics. 1. The challenges of media companies. 2. The impact of media change on journalistic performance. 3. The diversification strategies. 4. The strategical product modifications associated with media change. 5. The adjustments of revenue models, payment models and price models. The empirical investigation is primarily based on a total of 64 semi-structured guideline interviews. Complementary several publicly available documents were analysed. The dissertation points out that swiss media companies should focus their product strategies on delivering high journalistic quality in the core business in order to differentiate themselves from both their traditional as well as new competitors. In absence of other reliable revenue sources the usage of paid content models is inevitable to secure the production of high-quality content.

Abstract

Diese Dissertation untersucht, welche produktstrategischen Anpassungen die Schweizer Medienunternehmen vornehmen, um auf die aktuellen Herausforderungen im Zuge des Medienwandels zu reagieren. Dabei werden fünf verschiedene Themenbereiche abgehandelt. 1. Die Herausforderungen, mit denen die Medienunternehmen konfrontiert werden. 2. Die Auswirkungen des Medienwandels auf die publizistische Leistungsfähigkeit. 3. Die Diversifikationsstrategien. 4. Die strategischen Produktmodifikationen im Zuge des Medienwandels. 5. Die Anpassung an den Erlös-, Bezahl- und Preismodellen.Die empirische Untersuchung beruht primär auf insgesamt 64 halbstrukturierten qualitativen Leitfadeninterviews, Ergänzend wurden verschiedene, öffentlich zugängliche Dokumente untersucht. Die Dissertation zeigt auf, dass sich die Schweizer Medienunternehmen im medialen Kerngeschäft nur durch eine verstärkte produktstrategische Fokussierung auf publizistische Qualität von ihrer traditionellen und neuen Konkurrenz differenzieren können. In Ermangelung anderer zuverlässiger Erlösquellen ist der Einsatz von Paid-Content-Modellen unabdingbar, um die Produktion qualitativ hochwertiger Inhalte sicherstellen stellen zu können.
This dissertation examines the product-strategic adjustments of swiss media companies which they implement to cope with the ongoing challenges of media change. For that matter the paper covers five different topics. 1. The challenges of media companies. 2. The impact of media change on journalistic performance. 3. The diversification strategies. 4. The strategical product modifications associated with media change. 5. The adjustments of revenue models, payment models and price models. The empirical investigation is primarily based on a total of 64 semi-structured guideline interviews. Complementary several publicly available documents were analysed. The dissertation points out that swiss media companies should focus their product strategies on delivering high journalistic quality in the core business in order to differentiate themselves from both their traditional as well as new competitors. In absence of other reliable revenue sources the usage of paid content models is inevitable to secure the production of high-quality content.

Statistics

Downloads

192 downloads since deposited on 09 Oct 2019
144 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Meier Werner A., Bonfadelli Heinz
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
UZH Dissertations
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Language:German
Place of Publication:Zürich
Date:2016
Deposited On:09 Oct 2019 10:29
Last Modified:15 Apr 2021 15:08
Number of Pages:263
Additional Information:Die Dissertation wurde im Herbstsemester 2015 angenommen.
OA Status:Green

Download

Green Open Access

Download PDF  'Produktstrategische Anpassungen an den Medienwandel in der Schweiz: Diversifikation, Modifikation, Erlös und Qualität'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 1MB