Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Ambivalenz in Sprache, Literatur und Kunst


Ambivalenz in Sprache, Literatur und Kunst. Edited by: Bauer, Matthias; Berndt, Frauke; Meixner, Sebastian (2019). Würzburg: Königshausen & Neumann.

Abstract

Ambivalenzen sind überall: 1910 hat der Schweizer Psychiater Eugen Bleuler den Begriff erstmals geprägt, seitdem ist er von verschiedenen Diskursen aufgegriffen worden. In der Geschichtswissenschaft ist er ebenso etabliert wie in der Ethik, in der Kunst- und Medienwissenschaft oder in der Sprach- und Literaturwissenschaft. Ambivalenz gilt nun nicht mehr als pathologisches Symptom, sondern hat eine gewisse Normalisierung erfahren. Damit ändert sich auch das Ziel der theoretischen Reflexion des Begriffs: von der Auflösung der Ambivalenz hin zum Umgang mit Ambivalenz. Die Beiträge des Sammelbands fokussieren unterschiedliche Aspekte der Ambivalenz im interdisziplinären Dialog.

Abstract

Ambivalenzen sind überall: 1910 hat der Schweizer Psychiater Eugen Bleuler den Begriff erstmals geprägt, seitdem ist er von verschiedenen Diskursen aufgegriffen worden. In der Geschichtswissenschaft ist er ebenso etabliert wie in der Ethik, in der Kunst- und Medienwissenschaft oder in der Sprach- und Literaturwissenschaft. Ambivalenz gilt nun nicht mehr als pathologisches Symptom, sondern hat eine gewisse Normalisierung erfahren. Damit ändert sich auch das Ziel der theoretischen Reflexion des Begriffs: von der Auflösung der Ambivalenz hin zum Umgang mit Ambivalenz. Die Beiträge des Sammelbands fokussieren unterschiedliche Aspekte der Ambivalenz im interdisziplinären Dialog.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Other titles:Ambivalence in language, literature, and art
Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:430 German & related languages
Language:English, German
Date:2019
Deposited On:08 Nov 2019 12:18
Last Modified:08 Nov 2019 12:18
Publisher:Königshausen & Neumann
Series Name:Poetik und Episteme
Volume:3
Number of Pages:296
ISBN:978-3-8260-6851-5
OA Status:Closed
Related URLs:https://www.verlag-koenigshausen-neumann.de/product_info.php/info/p9350_Ambivalenz-in-Sprache--Literatur-und-Kunst--Ambivalence-in-Language--Literature--and-Art--Poetik-und-Episteme--Band-3-----2019.html/XTCsid/73oi8b270co6trll6ngl6o1mq2 (Publisher)

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library