Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Echo in Musik und Text des 17. Jahrhunderts


Echo in Musik und Text des 17. Jahrhunderts. Edited by: Schnyder, Mireille; Leimgruber, Damaris (2019). Zürich: Chronos Verlag.

Abstract

Echo wird im 17. Jahrhundert zu einem die Poetik und Musiktheorie prägenden Paradigma; zwischen Erotik und Theologie, Liebesklage und Lobgesang. Dabei überlagern sich der mythologische Diskurs um die Nymphe Echo und das physikalisch-technische Wissen über das akustische Phänomen. So kommen in der Echo-Figur nicht nur mythische Narrative um unglückliche Liebe, Tod und Musik zum Tragen, sondern auch eine Artistik der Wiederholung als Form der Reflexion, des Widerspruchs oder der Transgression. In der Klangstruktur des Echos, über die sich Raum erschliesst, aber auch eine spezifische Zeitlichkeit in den Blick kommt, schliessen sich Episteme und Aisthesis immer neu zusammen. Die Beiträge des Bandes zeigen auf, wie vielfältig Echophänomene im 17. Jahrhundert instrumentalisiert wurden für Kompositionspraktiken und Poeti­ken des Glaubens und der einsamen Selbstreflexion wie auch des erotischen Begehrens und der Täuschung.

Abstract

Echo wird im 17. Jahrhundert zu einem die Poetik und Musiktheorie prägenden Paradigma; zwischen Erotik und Theologie, Liebesklage und Lobgesang. Dabei überlagern sich der mythologische Diskurs um die Nymphe Echo und das physikalisch-technische Wissen über das akustische Phänomen. So kommen in der Echo-Figur nicht nur mythische Narrative um unglückliche Liebe, Tod und Musik zum Tragen, sondern auch eine Artistik der Wiederholung als Form der Reflexion, des Widerspruchs oder der Transgression. In der Klangstruktur des Echos, über die sich Raum erschliesst, aber auch eine spezifische Zeitlichkeit in den Blick kommt, schliessen sich Episteme und Aisthesis immer neu zusammen. Die Beiträge des Bandes zeigen auf, wie vielfältig Echophänomene im 17. Jahrhundert instrumentalisiert wurden für Kompositionspraktiken und Poeti­ken des Glaubens und der einsamen Selbstreflexion wie auch des erotischen Begehrens und der Täuschung.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:430 German & related languages
Language:German
Date:2019
Deposited On:17 Dec 2019 10:13
Last Modified:15 Apr 2021 15:09
Publisher:Chronos Verlag
Series Name:Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen
Volume:43
Number of Pages:195
ISSN:2504-1045
ISBN:978-3-0340-1537-0
OA Status:Closed
Related URLs:https://www.chronos-verlag.ch/node/27083 (Publisher)

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library