Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Color Mania : Materialität Farbe in Fotografie und Film


Color Mania : Materialität Farbe in Fotografie und Film. Edited by: Flückiger, Barbara; Hielscher, Eva; Wietlisbach, Nadine (2020). Zürich: Lars Müller.

Abstract

Film ist ein farbiges Medium und eine bunte Kunstform. Und dies seit Beginn der Kinematografie am Ende des 19. Jahrhunderts. Im Laufe der Filmgeschichte wurden mehr als 230 Farbfilmverfahren entwickelt, nicht wenige in enger Verflechtung mit der Fotografie. So institutionalisierten beide Medien zahlreiche Techniken wie die Hand- und Schablonenkolorierung und schliesslich auch das Druck- und Rasterverfahren. Neben dieser grundlegenden Verbindung der technischen Farbsysteme sind zwischen Film und Fotografie intermediale Austauschprozesse von Farbattribution und -ästhetik zu beobachten, und zwar in beide Richtungen.

"Color Mania" belichtet neben Aspekten des Materials Farbe in Fotografie und Film gerade auch die Beziehung historischer Filmfarben zur heutigen Fotografie. Arbeiten von zeitgenössischen FotografInnen und Kunstschaffenden (Dunja Evers, Raphael Hefti, Alexandra Navratil, u.a.), die sich mit technischen und kulturtheoretischen Aspekten des Materials Farbe beschäftigen, vergegenwärtigen die Bezüge zusätzlich. Ästhetische und technische Parallelen stehen im Fokus von thematischen Clustern, zu denen Mode und Identität, Abstraktion und Experiment, Politik, Exotik und Reise gehören.

Einführenden Leitartikeln zu Farbe, Technik und Materialität in Film und Fotografie folgen eine Reihe kurzer Essays über spezifische Aspekte der einzelnen Ausstellungscluster und ein Interview, das sich mit der technischen und naturwissenschaftlichen Seite der Erforschung und Restaurierung/Digitalisierung von historischen Filmfarbsystemen beschäftigt. Ein umfangreicher Abbildungsteil illustriert die Texte und Farbsysteme und führt die ästhetische Erfahrung der verschiedenen Verfahren und Exponate in Buchform weiter.

Abstract

Film ist ein farbiges Medium und eine bunte Kunstform. Und dies seit Beginn der Kinematografie am Ende des 19. Jahrhunderts. Im Laufe der Filmgeschichte wurden mehr als 230 Farbfilmverfahren entwickelt, nicht wenige in enger Verflechtung mit der Fotografie. So institutionalisierten beide Medien zahlreiche Techniken wie die Hand- und Schablonenkolorierung und schliesslich auch das Druck- und Rasterverfahren. Neben dieser grundlegenden Verbindung der technischen Farbsysteme sind zwischen Film und Fotografie intermediale Austauschprozesse von Farbattribution und -ästhetik zu beobachten, und zwar in beide Richtungen.

"Color Mania" belichtet neben Aspekten des Materials Farbe in Fotografie und Film gerade auch die Beziehung historischer Filmfarben zur heutigen Fotografie. Arbeiten von zeitgenössischen FotografInnen und Kunstschaffenden (Dunja Evers, Raphael Hefti, Alexandra Navratil, u.a.), die sich mit technischen und kulturtheoretischen Aspekten des Materials Farbe beschäftigen, vergegenwärtigen die Bezüge zusätzlich. Ästhetische und technische Parallelen stehen im Fokus von thematischen Clustern, zu denen Mode und Identität, Abstraktion und Experiment, Politik, Exotik und Reise gehören.

Einführenden Leitartikeln zu Farbe, Technik und Materialität in Film und Fotografie folgen eine Reihe kurzer Essays über spezifische Aspekte der einzelnen Ausstellungscluster und ein Interview, das sich mit der technischen und naturwissenschaftlichen Seite der Erforschung und Restaurierung/Digitalisierung von historischen Filmfarbsystemen beschäftigt. Ein umfangreicher Abbildungsteil illustriert die Texte und Farbsysteme und führt die ästhetische Erfahrung der verschiedenen Verfahren und Exponate in Buchform weiter.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Cinema Studies
Dewey Decimal Classification:700 Arts
900 History
Uncontrolled Keywords:Film, Farbe
Language:German
Date:2020
Deposited On:30 Jan 2020 09:46
Last Modified:06 Feb 2020 15:04
Publisher:Lars Müller
Number of Pages:240
ISBN:978-3-03778-606-2
Additional Information:Diese Publikation erscheint anlässlich der gleichlautenden Ausstellung im Fotomuseum Winterthur, 7. September–24. November 2019. Mit Beiträgen von Michelle Beutler, Noemi Daugaard, Josephine Diecke, Evelyn Echle, Barbara Flueckiger, Eirik Frisvold Hanssen, Eva Hielscher, Thilo Koenig, Joëlle Kost, Franziska Kunze, Bregt Lameris, David Pfluger, Ulrich Ruedel, Mona Schubert, Simon Spiegel, Olivia Kristina Stutz, Giorgio Trumpy, Martin Weiss, Nadine Wietlisbach.
OA Status:Closed
Related URLs:https://recherche.nebis.ch/permalink/f/1pa9ss3/ebi01_prod011513348 (Library Catalogue)
https://www.fotomuseum.ch/de/explore/exhibitions/155768_color_mania_the_material_of_color_in_photography_and_film (Organisation)
https://filmcolors.org/2019/12/06/color-mania-book/ (Publisher)
https://www.film.uzh.ch/de/team/people/flueckiger.html (Author)
https://www.lars-mueller-publishers.com/color-mania-0 (Publisher)
Project Information:
  • : FunderSNSF
  • : Grant IDCRAGP1_178548
  • : Project TitlePresentation and Visualization of Historical Film Colors
  • : FunderH2020
  • : Grant ID670446
  • : Project TitleFilm Colors. An Interdisciplinary Approach.

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library