Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Mediale Integrationsleistung – wie Schweizer Medien auf die Schweiz und ihre Landesteile blicken


Vogler, Daniel; Christen, Urs; Hauser, Lucie (2019). Mediale Integrationsleistung – wie Schweizer Medien auf die Schweiz und ihre Landesteile blicken. In: fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft/UZH, -. Qualität der Medien. Schweiz – Suisse – Svizzera. Jahrbuch 2019. Basel: Schwabe, 73-83.

Abstract

Die Studie zeigt, wie stark sich die sprachregionalen Medienarenen der Schweiz wechselseitig beobachten, welche thematischen Schwerpunkte gesetzt werden und wie stark die Berichterstattung auf Agenturmaterial basiert. Dazu wurde die im Jahrbuch verwendete repräsentative Stichprobe von Medienbeiträgen anhand der Nennungen von Schweizer Ortschaften automatisch strukturiert und mit den Variablen der Qualitätsmessung in Verbindung gebracht. Die Resultate zeigen, dass sich Binnen- und Aussenperspektive in den drei untersuchten Sprachregionen stark unterscheiden. Die Deutschschweizer Medienarena berichtet zu 81% über sich selbst, während in Medien der Suisse romande und der Svizzera italiana die eigene Region mit 63% bzw. 49% weniger stark gewichtet wird. Beim Blick «nach aussen» dominiert in der Regel der Sport, und Agenturmeldungen nehmen eine wichtige Rolle ein, insbesondere in den kleineren Arenen der Suisse romande und der Svizzera italiana. Boulevardmedien wie der SonntagsBlick und die Portale der SRG SSR berichten besonders oft über die anderen Sprachregionen. Während der Boulevard den Sport ins Zentrum rückt, dominiert bei den SRG SSR-Medien die Politikberichterstattung.

Abstract

Die Studie zeigt, wie stark sich die sprachregionalen Medienarenen der Schweiz wechselseitig beobachten, welche thematischen Schwerpunkte gesetzt werden und wie stark die Berichterstattung auf Agenturmaterial basiert. Dazu wurde die im Jahrbuch verwendete repräsentative Stichprobe von Medienbeiträgen anhand der Nennungen von Schweizer Ortschaften automatisch strukturiert und mit den Variablen der Qualitätsmessung in Verbindung gebracht. Die Resultate zeigen, dass sich Binnen- und Aussenperspektive in den drei untersuchten Sprachregionen stark unterscheiden. Die Deutschschweizer Medienarena berichtet zu 81% über sich selbst, während in Medien der Suisse romande und der Svizzera italiana die eigene Region mit 63% bzw. 49% weniger stark gewichtet wird. Beim Blick «nach aussen» dominiert in der Regel der Sport, und Agenturmeldungen nehmen eine wichtige Rolle ein, insbesondere in den kleineren Arenen der Suisse romande und der Svizzera italiana. Boulevardmedien wie der SonntagsBlick und die Portale der SRG SSR berichten besonders oft über die anderen Sprachregionen. Während der Boulevard den Sport ins Zentrum rückt, dominiert bei den SRG SSR-Medien die Politikberichterstattung.

Statistics

Altmetrics

Downloads

0 downloads since deposited on 22 Jan 2020
0 downloads since 12 months

Additional indexing

Item Type:Book Section, not_refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
06 Faculty of Arts > Institute for Research on the Public Sphere and Society
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Language:German
Date:14 October 2019
Deposited On:22 Jan 2020 12:47
Last Modified:06 Feb 2020 10:04
Publisher:Schwabe
ISBN:978-3-7965-4089-9
Additional Information:Herausgegeben vom fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft/Universität Zürich im Auftrag der Kurt Imhof Stiftung für Medienqualität, Zürich
OA Status:Green
Official URL:https://www.qualitaet-der-medien.ch/
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/permalink/f/1h21i27/ebi01_prod006190654 (Library Catalogue)

Download

Green Open Access

Download PDF  'Mediale Integrationsleistung – wie Schweizer Medien auf die Schweiz und ihre Landesteile blicken'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 636kB
Licence: Creative Commons: Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0)
Get full-text in a library