Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

250 Jahre #Sexua­lität: keine Weih­nachts­ge­schichte


Sarasin, Philipp (2019). 250 Jahre #Sexua­lität: keine Weih­nachts­ge­schichte. Berlin: Geschichte der Gegenwart.

Abstract

Die Weihnachtsgeschichte erzählt von einem Kind, das Maria nicht von ihrem Mann, sondern vom Heiligen Geist empfangen habe. Entsprechend gespannt war das Verhältnis des Christentums zur Fleischeslust. Das bürgerliche Zeitalter hingegen stellte den Sex ins Zentrum seiner Sorge und Aufmerksamkeit – und erfand die „Sexualität“. Diese Geschichte geht gegenwärtig vielleicht gerade zu Ende.

Abstract

Die Weihnachtsgeschichte erzählt von einem Kind, das Maria nicht von ihrem Mann, sondern vom Heiligen Geist empfangen habe. Entsprechend gespannt war das Verhältnis des Christentums zur Fleischeslust. Das bürgerliche Zeitalter hingegen stellte den Sex ins Zentrum seiner Sorge und Aufmerksamkeit – und erfand die „Sexualität“. Diese Geschichte geht gegenwärtig vielleicht gerade zu Ende.

Statistics

Downloads

296 downloads since deposited on 22 Jan 2020
258 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Scientific Publication in Electronic Form
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of History
Dewey Decimal Classification:900 History
Language:German
Date:15 December 2019
Deposited On:22 Jan 2020 17:45
Last Modified:16 Apr 2020 11:27
Publisher:Geschichte der Gegenwart
OA Status:Green
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:https://geschichtedergegenwart.ch/250-jahre-sexualitaet-keine-weihnachtsgeschichte/

Download

Green Open Access

Download PDF  '250 Jahre #Sexua­lität: keine Weih­nachts­ge­schichte'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 1MB