Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Das frühkindliche Spielverhalten – ein Spiegel der kognitiven Entwicklung


Bonhoeffer, Jessica; Jenni, Oskar (2018). Das frühkindliche Spielverhalten – ein Spiegel der kognitiven Entwicklung. Pädiatrie up2date, 13(04):303-321.

Abstract

Jedes gesunde Kind verbringt die meiste wache Zeit spielend. Fachleute beurteilen anhand von Spielsituationen den kognitiven, motorischen und sozialen Entwicklungsstand eines Kindes: Wie entwickelt sich das kindliche Spiel und ist das Spiel wirklich ein Spiegel der späteren kognitiven Leistungsfähigkeit? Der Beitrag beschreibt die Entwicklung des Spiels in den ersten Lebensjahren und gibt Anregungen zum Spielen für Diagnostik und Therapie.

Abstract

Jedes gesunde Kind verbringt die meiste wache Zeit spielend. Fachleute beurteilen anhand von Spielsituationen den kognitiven, motorischen und sozialen Entwicklungsstand eines Kindes: Wie entwickelt sich das kindliche Spiel und ist das Spiel wirklich ein Spiegel der späteren kognitiven Leistungsfähigkeit? Der Beitrag beschreibt die Entwicklung des Spiels in den ersten Lebensjahren und gibt Anregungen zum Spielen für Diagnostik und Therapie.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

12 downloads since deposited on 31 Jan 2020
12 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Children's Hospital Zurich > Medical Clinic
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:1 December 2018
Deposited On:31 Jan 2020 13:45
Last Modified:31 Jan 2020 13:46
Publisher:Georg Thieme Verlag
ISSN:1611-6445
OA Status:Green
Publisher DOI:https://doi.org/10.1055/s-0043-115419

Download

Green Open Access

Download PDF  'Das frühkindliche Spielverhalten – ein Spiegel der kognitiven Entwicklung'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 1MB
View at publisher