Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Antike und Urchristentum : Studien zur neutestamentlichen Theologie in ihren Kontexten und Rezeptionen


Vollenweider, Samuel (2020). Antike und Urchristentum : Studien zur neutestamentlichen Theologie in ihren Kontexten und Rezeptionen. Tübingen: Mohr Siebeck.

Abstract

Antiquity and Early Christianity. Studies on New Testament Theology in its Contexts and Receptions. This collection of essays embeds Early Christian literature in its ancient contexts and in its various receptions. The map treated here covers themes such as the resurrection of Jesus and the dead, monotheism and Christology, the impact of ancient philosophy in early Christianity and aspects of Pauline theology.
Das Buch bettet die urchristliche Literatur und ihre Theologien konsequent in ihre antike Umgebung ein. Die hier behandelte Landkarte umfasst theologische Zentralthemen wie die Auferstehung Jesu und der Toten, den christologischen Monotheismus, Christi Mittlerschaft, die Anthropologie und das Weltverständnis des Neuen Testamens. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Theologie des Paulus, zumal dem Philipperbrief, sowie dem Stellenwert der antiken Philosophie im frühen Christentum. Weitere Arbeiten kreisen um die exegetische Relevanz von Kulturwissenschaften und Religionspsychologie wie um die Rezeptionen biblischer Texte (Paulusbriefe, Johannesprolog) in der Spätantike (unter anderem im »Physiologus«) und in der Reformationszeit. Der Band enthält Arbeiten des Autors, die zwischen 2002 und 2019 entstanden sind. Sein Titel nimmt Bezug auf einen gleichnamigen programmatischen Aufsatzband von Günther Bornkamm, der vor rund 60 Jahren publiziert wurde.

Abstract

Antiquity and Early Christianity. Studies on New Testament Theology in its Contexts and Receptions. This collection of essays embeds Early Christian literature in its ancient contexts and in its various receptions. The map treated here covers themes such as the resurrection of Jesus and the dead, monotheism and Christology, the impact of ancient philosophy in early Christianity and aspects of Pauline theology.
Das Buch bettet die urchristliche Literatur und ihre Theologien konsequent in ihre antike Umgebung ein. Die hier behandelte Landkarte umfasst theologische Zentralthemen wie die Auferstehung Jesu und der Toten, den christologischen Monotheismus, Christi Mittlerschaft, die Anthropologie und das Weltverständnis des Neuen Testamens. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Theologie des Paulus, zumal dem Philipperbrief, sowie dem Stellenwert der antiken Philosophie im frühen Christentum. Weitere Arbeiten kreisen um die exegetische Relevanz von Kulturwissenschaften und Religionspsychologie wie um die Rezeptionen biblischer Texte (Paulusbriefe, Johannesprolog) in der Spätantike (unter anderem im »Physiologus«) und in der Reformationszeit. Der Band enthält Arbeiten des Autors, die zwischen 2002 und 2019 entstanden sind. Sein Titel nimmt Bezug auf einen gleichnamigen programmatischen Aufsatzband von Günther Bornkamm, der vor rund 60 Jahren publiziert wurde.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

174 downloads since deposited on 30 Jul 2020
60 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Antiquity and Early Christianity
Item Type:Monograph
Communities & Collections:01 Faculty of Theology and the Study of Religion > Institute of Theology
Dewey Decimal Classification:230 Christianity & Christian theology
Uncontrolled Keywords:Theology. New Testament. Early Christianity. Ancient world. Antiquity. Hellenism. Paul. Early Church. Greek literature.
Language:German
Date:June 2020
Deposited On:30 Jul 2020 06:33
Last Modified:27 Jan 2022 02:16
Publisher:Mohr Siebeck
Series Name:Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament
Volume:436
Number of Pages:725
ISBN:978-3-16-159287-4
OA Status:Green
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Publisher DOI:https://doi.org/10.1628/978-3-16-159288-1
  • Content: Published Version
  • Language: English
  • Description: Abstracts of all articles published in this volume