Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Literaturtheorie nach 2001


Literaturtheorie nach 2001. Edited by: Durdel, Patrick; Gödel, Florian; Lamp, Christian; Pfeifer, Lena; Schadewaldt, Annika M.; Thelen, Julius; Zobrist, Zoe (2020). Berlin: Matthes & Seitz.

Abstract

Was hat sich getan in der Literaturtheorie seit Barthes und Derrida, Bourdieu und Luhmann, Szondi und Kittler? Ein Kollektiv junger Autor*innen sondiert das Spannungsfeld zwischen „Distant Reading“ und „Surface Reading“, materialistischen und ontologischen Programmen und legt mit diesem Band ein ideenreiches Kompendium vor, eine Karte des Territoriums für die literaturtheoretischen Debatten des 21. Jahrhunderts.

Abstract

Was hat sich getan in der Literaturtheorie seit Barthes und Derrida, Bourdieu und Luhmann, Szondi und Kittler? Ein Kollektiv junger Autor*innen sondiert das Spannungsfeld zwischen „Distant Reading“ und „Surface Reading“, materialistischen und ontologischen Programmen und legt mit diesem Band ein ideenreiches Kompendium vor, eine Karte des Territoriums für die literaturtheoretischen Debatten des 21. Jahrhunderts.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:430 German & related languages
Language:German
Date:2020
Deposited On:07 Jan 2021 15:00
Last Modified:07 Jan 2021 15:02
Publisher:Matthes & Seitz
Series Name:Fröhliche Wissenschaft
Volume:163
Number of Pages:132
ISBN:978-3-95757-913-3
OA Status:Closed
Related URLs:https://www.matthes-seitz-berlin.de/buch/literaturtheorie-nach-2001.html?lid=3 (Publisher)
https://uzb.swisscovery.slsp.ch/permalink/41SLSP_UZB/rloemb/alma990116179350205508 (Library Catalogue)

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library