Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Blinde Flecken des Modells der drei Basisdimensionen von Unterrichtsqualität? Das Modell im Spiegel einer internationalen Synthese von Merkmalen der Unterrichtsqualität


Praetorius, Anna-Katharina; Rogh, Wida; Kleickmann, Thilo (2020). Blinde Flecken des Modells der drei Basisdimensionen von Unterrichtsqualität? Das Modell im Spiegel einer internationalen Synthese von Merkmalen der Unterrichtsqualität. Unterrichtswissenschaft, 48(3):303-318.

Abstract

Im vorliegenden Beitrag, der als Basis der folgenden Beiträge des Thementeils „Die Verortung von Merkmalen der Unterrichtsqualität zwischen Generik und Fachspezifik“ dient, wird zunächst an den Diskurs der quantitativen empirischen Unterrichtsforschung im deutschsprachigen Raum angeknüpft und dazu das weit verbreitete Modell der drei Basisdimensionen von Unterrichtsqualität vorgestellt. Anschließend wird die Frage diskutiert, ob sich Merkmale der Unterrichtsqualität identifizieren lassen, die mit den drei Basisdimensionen nicht hinreichend abgedeckt werden. Dazu wird als Bezugsrahmen eine aktuelle Synthese von 12 international verbreiteten Frameworks zu Unterrichtsqualität im Fach Mathematik verwendet, die sieben generische und fachspezifische Dimensionen unterscheidet. Der Abgleich der drei Basisdimensionen mit diesem Syntheseframework deutet auf Schwerpunktsetzungen des Modells der drei Basisdimensionen hin. Die Implikationen dieser Fokussierung werden kritisch diskutiert, wobei insbesondere die Frage deutlich wird, inwiefern die Dimensionen des Syntheseframeworks auf andere Fächer als Mathematik übertragen werden können. Diese Frage wird in den weiteren Beiträgen des Thementeils adressiert.

Abstract

Im vorliegenden Beitrag, der als Basis der folgenden Beiträge des Thementeils „Die Verortung von Merkmalen der Unterrichtsqualität zwischen Generik und Fachspezifik“ dient, wird zunächst an den Diskurs der quantitativen empirischen Unterrichtsforschung im deutschsprachigen Raum angeknüpft und dazu das weit verbreitete Modell der drei Basisdimensionen von Unterrichtsqualität vorgestellt. Anschließend wird die Frage diskutiert, ob sich Merkmale der Unterrichtsqualität identifizieren lassen, die mit den drei Basisdimensionen nicht hinreichend abgedeckt werden. Dazu wird als Bezugsrahmen eine aktuelle Synthese von 12 international verbreiteten Frameworks zu Unterrichtsqualität im Fach Mathematik verwendet, die sieben generische und fachspezifische Dimensionen unterscheidet. Der Abgleich der drei Basisdimensionen mit diesem Syntheseframework deutet auf Schwerpunktsetzungen des Modells der drei Basisdimensionen hin. Die Implikationen dieser Fokussierung werden kritisch diskutiert, wobei insbesondere die Frage deutlich wird, inwiefern die Dimensionen des Syntheseframeworks auf andere Fächer als Mathematik übertragen werden können. Diese Frage wird in den weiteren Beiträgen des Thementeils adressiert.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Education
Dewey Decimal Classification:370 Education
Scopus Subject Areas:Social Sciences & Humanities > Education
Uncontrolled Keywords:Unterrichtsqualität, Basisdimensionen, Synthese, Unterricht
Language:German
Date:6 May 2020
Deposited On:28 Jan 2021 11:46
Last Modified:09 Feb 2021 21:30
Publisher:Springer VS
ISSN:2520-873X
OA Status:Closed
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s42010-020-00072-w

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher

Get full-text in a library