Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Mediennutzung


Schwaiger, Lisa; Schneider, Jörg; Vogler, Daniel (2020). Mediennutzung. In: Forschungszentrum Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög). Qualität der Medien. Schweiz – Suisse – Svizzera. Jahrbuch 2020. Basel: Schwabe, 135-143.

Abstract

Die Nutzung von Nachrichten findet immer stärker über digitale Kanäle statt. Die Presse, das Fernsehen und das Radio nehmen vor allem bei jungen Nutzerinnen und Nutzern einen immer tieferen Stellenwert ein. Der digitale Medienkonsum unterscheidet sich dabei vom Medienkonsum über die traditionellen Kanäle. News werden über unterschiedliche Social-Media-Plattformen und zunehmend emergent, also nicht als Gesamtangebot einer Medienmarke, konsumiert. Die digitalen Kanäle ermöglichen auch neue Präsentationsformen. So gewinnen audiovisuelle Formate, wie Videos und Podcasts, an Bedeutung. Im folgenden Kapitel werden langfristige Entwicklungen der Newsrepertoires der Schweizer Bevölkerung auf Basis der Mediennutzungsstudie des fög, die in Zusammenarbeit mit der GfK Switzerland AG realisiert wird, aufgezeigt. Danach werden auf Basis der Daten des Reuters Institute Digital News Report (Reuters Institute, 2020) die Newsnutzung im internationalen Vergleich untersucht sowie aktuelle Trends in der Newsnutzung diskutiert. Beide Befragungen wurden vor der Corona-Pandemie durchgeführt.

Abstract

Die Nutzung von Nachrichten findet immer stärker über digitale Kanäle statt. Die Presse, das Fernsehen und das Radio nehmen vor allem bei jungen Nutzerinnen und Nutzern einen immer tieferen Stellenwert ein. Der digitale Medienkonsum unterscheidet sich dabei vom Medienkonsum über die traditionellen Kanäle. News werden über unterschiedliche Social-Media-Plattformen und zunehmend emergent, also nicht als Gesamtangebot einer Medienmarke, konsumiert. Die digitalen Kanäle ermöglichen auch neue Präsentationsformen. So gewinnen audiovisuelle Formate, wie Videos und Podcasts, an Bedeutung. Im folgenden Kapitel werden langfristige Entwicklungen der Newsrepertoires der Schweizer Bevölkerung auf Basis der Mediennutzungsstudie des fög, die in Zusammenarbeit mit der GfK Switzerland AG realisiert wird, aufgezeigt. Danach werden auf Basis der Daten des Reuters Institute Digital News Report (Reuters Institute, 2020) die Newsnutzung im internationalen Vergleich untersucht sowie aktuelle Trends in der Newsnutzung diskutiert. Beide Befragungen wurden vor der Corona-Pandemie durchgeführt.

Statistics

Altmetrics

Downloads

133 downloads since deposited on 10 Feb 2021
133 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not_refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
06 Faculty of Arts > Institute for Research on the Public Sphere and Society
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Language:German
Date:October 2020
Deposited On:10 Feb 2021 15:45
Last Modified:05 Mar 2021 14:59
Publisher:Schwabe
Series Name:Qualität der Medien
Number:11
ISSN:1664-4131
ISBN:978-3-7965-4291-6
Additional Information:Herausgegeben vom Forschungszentrum Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög) im Auftrag der Kurt Imhof Stiftung für Medienqualität, Zürich
OA Status:Green
Official URL:https://www.foeg.uzh.ch/de/jahrbuch-qualität-der-medien.html

Download

Green Open Access

Download PDF  'Mediennutzung'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 623kB
Licence: Creative Commons: Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0)
Get full-text in a library