Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Relectiones: Mittelalterliche und frühneuzeitliche Texte in zweisprachigen Ausgaben


Relectiones: Mittelalterliche und frühneuzeitliche Texte in zweisprachigen Ausgaben. Edited by: Busch, Nathanael; Fajen, Robert; Keller, Wolfram; Reich, Björn; Rohrbach, Lena; Roling, Bernd (2020). Stuttgart: Hirzel.

Abstract

Die im Jahr 2012 ins Leben gerufene Reihe Relectiones reagiert auf ein vielfach beklagtes editorisches Desiderat. Zwar sind mittlerweile die meisten kanonischen Texte der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Literaturen ediert und häufig auch gut für die universitäre Lehre erschlossen. Weniger etablierte – aber gleichwohl wichtige, interessante, für Lehre und Forschung oft besonders anregende – Texte sind dagegen zumeist nur in älteren Editionen greifbar und damit im Allgemeinen weder für die Lehre geeignet noch für Wissenschaftler außerhalb engerer disziplinärer Grenzen rezipierbar. Hauptsächliches Ziel der Reihe besteht darin, diese nicht-kanonischen, schwer greifbaren oder marginalisierten mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Texte wieder sichtbar und für Forschung und universitäre Lehre zugänglich zu machen. Dabei soll es weniger um ‚endgültige‘ Ausgaben gehen, die einem engeren Kreis von Fachvertretern Texte durch die vollständige Darstellung der Überlieferung und ihrer Varianten präsentieren; vielmehr werden die Texte der Reihe auf Basis neu erstellter oder revidierter älterer Editionen
– in einer wissenschaftlich fundierten Fassung mit beschränktem Variantenapparat lesefreundlich herausgegeben,
– zweisprachig, mit Übersetzung auf derselben Seite, präsentiert
– sowie mit einem grundständigen Kommentar (unmittelbar unter der Übersetzung)
versehen. Dazu tritt eine Einleitung in alle grundlegenden Aspekte der jeweiligen Texte oder Textcorpora (Inhalt, Autor, Kontexte, Überlieferung, Skizze der Forschungslage samt weiterführender Bibliographie, etc.).

Abstract

Die im Jahr 2012 ins Leben gerufene Reihe Relectiones reagiert auf ein vielfach beklagtes editorisches Desiderat. Zwar sind mittlerweile die meisten kanonischen Texte der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Literaturen ediert und häufig auch gut für die universitäre Lehre erschlossen. Weniger etablierte – aber gleichwohl wichtige, interessante, für Lehre und Forschung oft besonders anregende – Texte sind dagegen zumeist nur in älteren Editionen greifbar und damit im Allgemeinen weder für die Lehre geeignet noch für Wissenschaftler außerhalb engerer disziplinärer Grenzen rezipierbar. Hauptsächliches Ziel der Reihe besteht darin, diese nicht-kanonischen, schwer greifbaren oder marginalisierten mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Texte wieder sichtbar und für Forschung und universitäre Lehre zugänglich zu machen. Dabei soll es weniger um ‚endgültige‘ Ausgaben gehen, die einem engeren Kreis von Fachvertretern Texte durch die vollständige Darstellung der Überlieferung und ihrer Varianten präsentieren; vielmehr werden die Texte der Reihe auf Basis neu erstellter oder revidierter älterer Editionen
– in einer wissenschaftlich fundierten Fassung mit beschränktem Variantenapparat lesefreundlich herausgegeben,
– zweisprachig, mit Übersetzung auf derselben Seite, präsentiert
– sowie mit einem grundständigen Kommentar (unmittelbar unter der Übersetzung)
versehen. Dazu tritt eine Einleitung in alle grundlegenden Aspekte der jeweiligen Texte oder Textcorpora (Inhalt, Autor, Kontexte, Überlieferung, Skizze der Forschungslage samt weiterführender Bibliographie, etc.).

Statistics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:430 German & related languages
Language:German
Date:2020
Previous Dates:2014, 2016, 2019
Deposited On:27 Jan 2021 18:28
Last Modified:27 Jan 2021 18:33
Publisher:Hirzel
OA Status:Closed
Related URLs:https://www.hirzel.de/service/suche.html (Publisher)
https://uzb.swisscovery.slsp.ch/permalink/41SLSP_UZB/rloemb/alma990102784930205508 (Library Catalogue)

Download

Full text not available from this repository.
Get full-text in a library