Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Die Harnröhrenstriktur des Mannes : Teil 1: Ätiologie, Diagnostik und minimal-invasive Therapie


Schmid, Florian; Mack, Michaela; Sulser, Tullio (2020). Die Harnröhrenstriktur des Mannes : Teil 1: Ätiologie, Diagnostik und minimal-invasive Therapie. Urologie in der Praxis, 22(3):93-99.

Abstract

Die Harnröhrenstriktur des Mannes ist eine komplexe Erkrankung und geht mit einer signifikant eingeschränkten Lebensqualität sowie oftmals wiederkehrenden Behandlungen durch den Urologen einher. Abhängig vom Schweregrad und der Dauer seit der ersten Symptommanifestation kann sich das Krankheitsbild u. U. auch negativ auf den gesamten Harntrakt auswirken. Je nach anatomischer Lokalisation der Urethraengstelle stehen zudem unterschiedliche Therapieoptionen zur Wahl. Daher ist es entscheidend, dass der Wahl des Therapiepfads eine saubere Diagnostik und eine ganzheitliche Aufklärung mit gemeinsamer Entscheidungsfindung zwischen Patient und Arzt vorausgeht. Nur so kann, unter Berücksichtigung der individuellen Präferenzen, die richtige Behandlung gewählt und ein befriedigendes Resultat herbeigeführt werden. In diesem zweiteiligen Review wird die Urethrastriktur des Mannes von der Ätiologie über die Diagnostik bis hin zur operativen Behandlung ausgeleuchtet.

Abstract

Die Harnröhrenstriktur des Mannes ist eine komplexe Erkrankung und geht mit einer signifikant eingeschränkten Lebensqualität sowie oftmals wiederkehrenden Behandlungen durch den Urologen einher. Abhängig vom Schweregrad und der Dauer seit der ersten Symptommanifestation kann sich das Krankheitsbild u. U. auch negativ auf den gesamten Harntrakt auswirken. Je nach anatomischer Lokalisation der Urethraengstelle stehen zudem unterschiedliche Therapieoptionen zur Wahl. Daher ist es entscheidend, dass der Wahl des Therapiepfads eine saubere Diagnostik und eine ganzheitliche Aufklärung mit gemeinsamer Entscheidungsfindung zwischen Patient und Arzt vorausgeht. Nur so kann, unter Berücksichtigung der individuellen Präferenzen, die richtige Behandlung gewählt und ein befriedigendes Resultat herbeigeführt werden. In diesem zweiteiligen Review wird die Urethrastriktur des Mannes von der Ätiologie über die Diagnostik bis hin zur operativen Behandlung ausgeleuchtet.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

3 downloads since deposited on 29 Jan 2021
3 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:La sténose urétrale chez l’homme : 1re partie: étiologie, diagnostic, traitement mini-invasif
Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Urological Clinic
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:1 September 2020
Deposited On:29 Jan 2021 10:02
Last Modified:29 Jan 2021 10:03
Publisher:Springer
ISSN:2661-8745
OA Status:Hybrid
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s41973-020-00103-0

Download

Hybrid Open Access

Download PDF  'Die Harnröhrenstriktur des Mannes : Teil 1: Ätiologie, Diagnostik und minimal-invasive Therapie'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 2MB
View at publisher
Licence: Creative Commons: Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)