Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Von Ayahuasca bis Critical Global Health. Wandel und Beständigkeit in der medizinethnologischen Lehre


van Eeuwijk, Peter (2020). Von Ayahuasca bis Critical Global Health. Wandel und Beständigkeit in der medizinethnologischen Lehre. Curare. Zeitschrift für Medizinethnologie, 42(1+2):101-105.

Abstract

Die im Titel angesprochene Wechselseitigkeit von Veränderung und Stetigkeit kann in der Lehre der Medizinethnologie ohne weiteres auch als die Kontinuität der Umgestaltung wahrgenommen werden. So wie sich die Medizinethnologie als bedeutsamer Teilbereich der kontemporären Ethnologie wandelt, so bewegt sich auch ihre Unterrichtung mit. Sowohl gesellschaftliche Veränderungen als auch neue Erkenntnisse in der Ethnologie und Nachbarsdisziplinen sowie gesundheitsbezogene Umgestaltungen von globalem und/oder lokalem Ausmass prägen auf rasche, direkte und tiefgehende Weise die medizinethnologische Lehre. Diese wiederum repräsentiert idealerweise im Unterricht die oben genannten drei Dynamiken. Der vorliegende Artikel nimmt diese chronologische Prozesshaftigkeit der medizinethnologischen Lehre - nicht zuletzt aus meiner subjektiven Lehrerfahrung in der Schweiz und in Deutschland - aus einem Zeithorizont von 35 Jahren auf, ohne jedoch die Beständigkeiten in diesem Unterweisungsfeld auszuklammern.

Abstract

Die im Titel angesprochene Wechselseitigkeit von Veränderung und Stetigkeit kann in der Lehre der Medizinethnologie ohne weiteres auch als die Kontinuität der Umgestaltung wahrgenommen werden. So wie sich die Medizinethnologie als bedeutsamer Teilbereich der kontemporären Ethnologie wandelt, so bewegt sich auch ihre Unterrichtung mit. Sowohl gesellschaftliche Veränderungen als auch neue Erkenntnisse in der Ethnologie und Nachbarsdisziplinen sowie gesundheitsbezogene Umgestaltungen von globalem und/oder lokalem Ausmass prägen auf rasche, direkte und tiefgehende Weise die medizinethnologische Lehre. Diese wiederum repräsentiert idealerweise im Unterricht die oben genannten drei Dynamiken. Der vorliegende Artikel nimmt diese chronologische Prozesshaftigkeit der medizinethnologischen Lehre - nicht zuletzt aus meiner subjektiven Lehrerfahrung in der Schweiz und in Deutschland - aus einem Zeithorizont von 35 Jahren auf, ohne jedoch die Beständigkeiten in diesem Unterweisungsfeld auszuklammern.

Statistics

Downloads

5 downloads since deposited on 15 Feb 2021
5 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Social Anthropology and Cultural Studies
Dewey Decimal Classification:300 Social sciences, sociology & anthropology
390 Customs, etiquette & folklore
Language:German
Date:2020
Deposited On:15 Feb 2021 15:29
Last Modified:15 Feb 2021 15:32
Publisher:V W B - Verlag für Wissenschaft und Bildung
ISSN:0344-8622
OA Status:Green
Official URL:http://www.vwb-verlag.com/Katalog/m847.html

Download

Green Open Access

Download PDF  'Von Ayahuasca bis Critical Global Health. Wandel und Beständigkeit in der medizinethnologischen Lehre'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 395kB