Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Storytelling als innovative Methode zur videobasierten Edukation für Eltern von Kindern mit atopischer Dermatitis


Brunner, Corinne; Theiler, Martin; Weibel, Lisa; Schlüer, Anna-Barbara (2020). Storytelling als innovative Methode zur videobasierten Edukation für Eltern von Kindern mit atopischer Dermatitis. Pflege, 33(6):397-403.

Abstract

Hintergrund: Die atopische Dermatitis (AD) ist eine chronische, rezidivierende Hauterkrankung. Jedes fünfte bis sechste Kind ist in der westlichen Zivilisation davon betroffen. Die Folgen der Erkrankung können gravierend sein: Chronische Entzündung der Haut und plagender Juckreiz verbunden mit Schlafstörungen. Für den Erfolg der Therapie ist die Edukation der Eltern von betroffenen Kindern zentral. Ziel: Entwicklung und Evaluation von evidenzbasierten Edukationsvideos für Eltern von einem Kleinkind mit AD. Methode: In den Videos wurde die Methode Storytelling eingesetzt. Ziel von Storytelling ist, Informationen durch den Einsatz von Geschichten einfach zu vermitteln. Anschließend an die Entwicklung wurden die Videos hinsichtlich der Verständlichkeit, der Wichtigkeit sowie der Nützlichkeit der Inhalte von einem multi-professionellem Team sowie von Familien mit betroffenen Kindern evaluiert. Ergebnisse: Es entstanden insgesamt sechs Videos, welche Themen wie Ursachen der AD, Symptome, Hautpflege, Behandlung sowie Leben mit AD beinhalteten. Storytelling wurde umgesetzt indem zwei Familien mit betroffenen Kindern von ihren Erfahrungen mit der Erkrankung erzählten. Fachinformationen wurden durch Spezialistinnen vermittelt. Die Evaluation ergab, dass die Informationen in den Videos einfach verständlich und relevant sind. Schlussfolgerungen: Mit evidenzbasierten Videos kann die Edukation auf innovative, kreative und moderne Art und Weise gefördert werden. Storytelling ist eine nutzerfreundliche Methode um komplexe Informationen einfach und verständlich zu vermitteln. = Background: Atopic Dermatitis (AD) is the most chronic skin disease in children and affects up to 20 % of children in developed countries. Chronic inflammation of the skin, itching, redness, and non-dermatologic symptoms like sleep disturbance are frequent and have a negative impact on the child’s quality of life and their family. Education is one of the most important aspects of managing AD. Aim: Production and evaluation of educational videos with the method storytelling for parents of children aged 0 to 5 years with atopic dermatitis. Methods: We produced the videos with the method of storytelling. The aim of storytelling is to help to recall important information more easily. A multi-professional team and parents of affected children tested the videos to ensure the understandability, the helpfulness and importance of the educational videos. Results: We created six different videos in all. The content of the educational videos includes information on the causes of AD, symptoms, skin care, treatment instruction and living with AD. We implemented the method of storytelling by two families with affected children who reported about their experience with the disease and the treatment. Three different specialists gave expert information. The evaluation showed that the information in the videos is simple, understandable and relevant. Conclusions: Evidence-based videos are an innovative, creative and modern method to support education. Storytelling is a user-friendly method to give simple and understandable information.

Abstract

Hintergrund: Die atopische Dermatitis (AD) ist eine chronische, rezidivierende Hauterkrankung. Jedes fünfte bis sechste Kind ist in der westlichen Zivilisation davon betroffen. Die Folgen der Erkrankung können gravierend sein: Chronische Entzündung der Haut und plagender Juckreiz verbunden mit Schlafstörungen. Für den Erfolg der Therapie ist die Edukation der Eltern von betroffenen Kindern zentral. Ziel: Entwicklung und Evaluation von evidenzbasierten Edukationsvideos für Eltern von einem Kleinkind mit AD. Methode: In den Videos wurde die Methode Storytelling eingesetzt. Ziel von Storytelling ist, Informationen durch den Einsatz von Geschichten einfach zu vermitteln. Anschließend an die Entwicklung wurden die Videos hinsichtlich der Verständlichkeit, der Wichtigkeit sowie der Nützlichkeit der Inhalte von einem multi-professionellem Team sowie von Familien mit betroffenen Kindern evaluiert. Ergebnisse: Es entstanden insgesamt sechs Videos, welche Themen wie Ursachen der AD, Symptome, Hautpflege, Behandlung sowie Leben mit AD beinhalteten. Storytelling wurde umgesetzt indem zwei Familien mit betroffenen Kindern von ihren Erfahrungen mit der Erkrankung erzählten. Fachinformationen wurden durch Spezialistinnen vermittelt. Die Evaluation ergab, dass die Informationen in den Videos einfach verständlich und relevant sind. Schlussfolgerungen: Mit evidenzbasierten Videos kann die Edukation auf innovative, kreative und moderne Art und Weise gefördert werden. Storytelling ist eine nutzerfreundliche Methode um komplexe Informationen einfach und verständlich zu vermitteln. = Background: Atopic Dermatitis (AD) is the most chronic skin disease in children and affects up to 20 % of children in developed countries. Chronic inflammation of the skin, itching, redness, and non-dermatologic symptoms like sleep disturbance are frequent and have a negative impact on the child’s quality of life and their family. Education is one of the most important aspects of managing AD. Aim: Production and evaluation of educational videos with the method storytelling for parents of children aged 0 to 5 years with atopic dermatitis. Methods: We produced the videos with the method of storytelling. The aim of storytelling is to help to recall important information more easily. A multi-professional team and parents of affected children tested the videos to ensure the understandability, the helpfulness and importance of the educational videos. Results: We created six different videos in all. The content of the educational videos includes information on the causes of AD, symptoms, skin care, treatment instruction and living with AD. We implemented the method of storytelling by two families with affected children who reported about their experience with the disease and the treatment. Three different specialists gave expert information. The evaluation showed that the information in the videos is simple, understandable and relevant. Conclusions: Evidence-based videos are an innovative, creative and modern method to support education. Storytelling is a user-friendly method to give simple and understandable information.

Statistics

Citations

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Children's Hospital Zurich > Clinic for Surgery
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Scopus Subject Areas:Health Sciences > General Nursing
Language:German
Date:2020
Deposited On:11 Feb 2021 15:53
Last Modified:12 Feb 2021 21:01
Publisher:Hogrefe Verlag
ISSN:1012-5302
OA Status:Closed
Publisher DOI:https://doi.org/10.1024/1012-5302/a000771
PubMed ID:33236694

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher

Get full-text in a library