Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Einfluss von Calcium und Vitamin D auf den Knochenstoffwechsel und die Intensität der Vitamin D-Rezeptoren- sowie Calbindin D9k-Immunreaktionen im Gastrointestinaltrakt von Ziegenlämmern


Lauff, Kerstin. Einfluss von Calcium und Vitamin D auf den Knochenstoffwechsel und die Intensität der Vitamin D-Rezeptoren- sowie Calbindin D9k-Immunreaktionen im Gastrointestinaltrakt von Ziegenlämmern. 2009, University of Zurich, Vetsuisse Faculty.

Abstract

Zusammenfassung Einfluss von Calcium und Vitamin D auf den Knochenstoffwechsel und die Intensität der Vitamin D-Rezeptoren- sowie Calbindin D9k-Immunreaktionen im Gastrointestinaltrakt von Ziegenlämmern.



Das Ziel der Studie war es, den Einfluss von Calcium (Ca) und Vitamin D (VitD) auf den Knochenstoffwechsel, die Intensität von VitD-Rezeptoren-(VDR) und Calbindin D9k- (Calb9k) Immunreaktionen im Gastrointestinaltrakt (GIT) von Ziegenlämmern zu untersuchen. Die Ziegen und ihre Lämmer wurden in 2 Fütterungsgruppen eingeteilt (Ca- normal und Ca-erniedrigt; pro Gruppe erhielt die Hälfte der Lämmer 1 Woche vor der Schlachtung eine VitD-Injektion).

Die Tiere mit der Ca-armen Diät zeigten eine verminderte Knochendichte. Dies konnte sowohl bei den Ziegen um die Geburt als auch deren Lämmern in den ersten Lebensmonaten nachgewiesen werden. Der Knochenstoffwechsel der Lämmer schien sich an den niedrigen Ca-Gehalt im Futter zu adaptieren. Mittels Ussing-Kammer-Technik konnte eine Ca- Absorption im Pansen der Lämmer gezeigt werden. Die höchsten VDR-Immunreaktionen wurden im Duodenum nachgewiesen und nahmen im caudalen GIT ab. Calb9k-Reaktionen konnten im Vormagen und GIT nachgewiesen werden, wobei im Duodenum die höchsten Immunreaktionen messbar waren. Ziegenlämmer mit einer VitD-Injektion zeigten zusätzlich im distalen GIT Calb9k Reaktionen. Diese Ergebnisse zeigen im Duodenum die höchsten Gehalte an VDR und Calb9k, dort findet ein aktiver, VitD-abhängiger Ca-Transport statt. Die Expression von Calb9k im Darm der Lämmer wird scheinbar durch die VitD-Injektion stimuliert. Im Pansen könnte die aktive Ca- Absorption in Anwesenheit von Calb9k VitD-unabhängig sein. Summary Influence of different calcium supplies and vitamin D on bone metabolism, vitamin D receptor- and calbindin D9k-immunoreactivities in the gastrointestinal tract of goat kids.



The purpose of this study was to investigate, if different calcium (Ca) concentrations in diets and vitamin D (Vit D) have an influence on bone metabolism, vitamin D receptor- (VDR) and calbindin D9k- (Calb9k) immunoreactivities in the gastrointestinal tract of growing goats. Dairy goats and their offspring were divided in two feeding groups (Ca low and Ca normal; half of the goat kids of each group were treated with vitamin D 1 week before sacrifice).

There is clear evidence that a low Ca diet results in a lower bone mineral density around birth in goats and in the first month of life in goat kids. Nevertheless, in goat kids the bone seems to adapt on Ca intake within time. Active Ca absorption was observed in rumen of the goat kids measured with Usssing-chamber-technique. VDR immunoreactions were highest in duodenal mucosa and lower in the distal intestinal segments. Calb9k immunoreactions were observed in forestomach and intestines with the highest expression in the duodenum. The kid groups with Vit D injection showed an additional immunoreaction in the distal intestines.

The results of this study indicate that VDR and Calb9k are highly expressed in the duodenum, where an active Vit D dependent Ca absorption is evident. Calb9k expression seems to be stimulated in these parts of the intestine by the active form of vitamin D in goat kids. In rumen, the active mechanisms of Ca absorption seem to be Vit D independent in presence of Calb9k.

Abstract

Zusammenfassung Einfluss von Calcium und Vitamin D auf den Knochenstoffwechsel und die Intensität der Vitamin D-Rezeptoren- sowie Calbindin D9k-Immunreaktionen im Gastrointestinaltrakt von Ziegenlämmern.



Das Ziel der Studie war es, den Einfluss von Calcium (Ca) und Vitamin D (VitD) auf den Knochenstoffwechsel, die Intensität von VitD-Rezeptoren-(VDR) und Calbindin D9k- (Calb9k) Immunreaktionen im Gastrointestinaltrakt (GIT) von Ziegenlämmern zu untersuchen. Die Ziegen und ihre Lämmer wurden in 2 Fütterungsgruppen eingeteilt (Ca- normal und Ca-erniedrigt; pro Gruppe erhielt die Hälfte der Lämmer 1 Woche vor der Schlachtung eine VitD-Injektion).

Die Tiere mit der Ca-armen Diät zeigten eine verminderte Knochendichte. Dies konnte sowohl bei den Ziegen um die Geburt als auch deren Lämmern in den ersten Lebensmonaten nachgewiesen werden. Der Knochenstoffwechsel der Lämmer schien sich an den niedrigen Ca-Gehalt im Futter zu adaptieren. Mittels Ussing-Kammer-Technik konnte eine Ca- Absorption im Pansen der Lämmer gezeigt werden. Die höchsten VDR-Immunreaktionen wurden im Duodenum nachgewiesen und nahmen im caudalen GIT ab. Calb9k-Reaktionen konnten im Vormagen und GIT nachgewiesen werden, wobei im Duodenum die höchsten Immunreaktionen messbar waren. Ziegenlämmer mit einer VitD-Injektion zeigten zusätzlich im distalen GIT Calb9k Reaktionen. Diese Ergebnisse zeigen im Duodenum die höchsten Gehalte an VDR und Calb9k, dort findet ein aktiver, VitD-abhängiger Ca-Transport statt. Die Expression von Calb9k im Darm der Lämmer wird scheinbar durch die VitD-Injektion stimuliert. Im Pansen könnte die aktive Ca- Absorption in Anwesenheit von Calb9k VitD-unabhängig sein. Summary Influence of different calcium supplies and vitamin D on bone metabolism, vitamin D receptor- and calbindin D9k-immunoreactivities in the gastrointestinal tract of goat kids.



The purpose of this study was to investigate, if different calcium (Ca) concentrations in diets and vitamin D (Vit D) have an influence on bone metabolism, vitamin D receptor- (VDR) and calbindin D9k- (Calb9k) immunoreactivities in the gastrointestinal tract of growing goats. Dairy goats and their offspring were divided in two feeding groups (Ca low and Ca normal; half of the goat kids of each group were treated with vitamin D 1 week before sacrifice).

There is clear evidence that a low Ca diet results in a lower bone mineral density around birth in goats and in the first month of life in goat kids. Nevertheless, in goat kids the bone seems to adapt on Ca intake within time. Active Ca absorption was observed in rumen of the goat kids measured with Usssing-chamber-technique. VDR immunoreactions were highest in duodenal mucosa and lower in the distal intestinal segments. Calb9k immunoreactions were observed in forestomach and intestines with the highest expression in the duodenum. The kid groups with Vit D injection showed an additional immunoreaction in the distal intestines.

The results of this study indicate that VDR and Calb9k are highly expressed in the duodenum, where an active Vit D dependent Ca absorption is evident. Calb9k expression seems to be stimulated in these parts of the intestine by the active form of vitamin D in goat kids. In rumen, the active mechanisms of Ca absorption seem to be Vit D independent in presence of Calb9k.

Statistics

Downloads

360 downloads since deposited on 04 Aug 2009
105 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Liesegang Annette, Boos Alois
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Animal Nutrition
UZH Dissertations
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
630 Agriculture
Language:German
Place of Publication:Zürich
Date:2009
Deposited On:04 Aug 2009 09:15
Last Modified:24 Sep 2019 16:11
Number of Pages:92
OA Status:Green
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/primo-explore/fulldisplay?docid=ebi01_prod005817465&context=L&vid=ZAD&search_scope=default_scope&tab=default_tab&lang=de_DE (Library Catalogue)

Download

Green Open Access

Download PDF  'Einfluss von Calcium und Vitamin D auf den Knochenstoffwechsel und die Intensität der Vitamin D-Rezeptoren- sowie Calbindin D9k-Immunreaktionen im Gastrointestinaltrakt von
          Ziegenlämmern'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 1MB