Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Evaluation der kantonalen Aktionsprogramme für die Jahre 2017 bis 2020: Schlussbericht, Faktenblatt


Widmer, Thomas; Marty, Josef (2022). Evaluation der kantonalen Aktionsprogramme für die Jahre 2017 bis 2020: Schlussbericht, Faktenblatt. Bern: Gesundheitsförderung Schweiz.

Abstract

Dieses Faktenblatt fasst die wichtigsten Ergebnisse des Schlussberichts «Evaluation der kantonalen Aktionsprogramme für die Jahre 2017 bis 2020» [1] zusammen und präsentiert zwölf Empfehlungen zur Weiterentwicklung der kantonalen Aktionsprogramme (KAP). Die Evaluation hat aufgezeigt, dass die KAP bei den Kantonen in wesentlichem Umfang gesundheitsfördernde Aktivitäten in den zwei Themenfeldern Ernährung und Bewegung sowie psychische Gesundheit ausgerichtet auf die beiden Zielgruppen Kinder und Jugendliche sowie ältere Menschen auslösen konnten. Die Ausweitung hinsichtlich der Themenfelder und Zielgruppen hat sich bewährt. Neben den finanziellen Leistungen erbringt Gesundheitsförderung Schweiz materielle Leistungen zur Steuerung und Unterstützung der KAP in den Kantonen, die von den kantonalen Partnerinnen und Partnern geschätzt werden. Die Empfehlungen thematisieren aber bezüglich der inhaltlichen Ausrichtung, der Berichterstattung, der dezentralen Organisationsstrukturen sowie der finanziellen und materiellen Leistungen Klärungsbedarfe und Verbesserungsmöglichkeiten.

Abstract

Dieses Faktenblatt fasst die wichtigsten Ergebnisse des Schlussberichts «Evaluation der kantonalen Aktionsprogramme für die Jahre 2017 bis 2020» [1] zusammen und präsentiert zwölf Empfehlungen zur Weiterentwicklung der kantonalen Aktionsprogramme (KAP). Die Evaluation hat aufgezeigt, dass die KAP bei den Kantonen in wesentlichem Umfang gesundheitsfördernde Aktivitäten in den zwei Themenfeldern Ernährung und Bewegung sowie psychische Gesundheit ausgerichtet auf die beiden Zielgruppen Kinder und Jugendliche sowie ältere Menschen auslösen konnten. Die Ausweitung hinsichtlich der Themenfelder und Zielgruppen hat sich bewährt. Neben den finanziellen Leistungen erbringt Gesundheitsförderung Schweiz materielle Leistungen zur Steuerung und Unterstützung der KAP in den Kantonen, die von den kantonalen Partnerinnen und Partnern geschätzt werden. Die Empfehlungen thematisieren aber bezüglich der inhaltlichen Ausrichtung, der Berichterstattung, der dezentralen Organisationsstrukturen sowie der finanziellen und materiellen Leistungen Klärungsbedarfe und Verbesserungsmöglichkeiten.

Statistics

Downloads

57 downloads since deposited on 13 Apr 2022
14 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Contributors:Walter, Sandra
Item Type:Published Research Report
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Political Science
Dewey Decimal Classification:300 Social sciences, sociology & anthropology
320 Political science
Language:German
Date:7 April 2022
Deposited On:13 Apr 2022 13:50
Last Modified:11 May 2022 08:42
Publisher:Gesundheitsförderung Schweiz
Series Name:Faktenblatt
Number of Pages:10
OA Status:Green
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:https://gesundheitsfoerderung.ch/grundlagen/publikationen/kantonale-aktionsprogramme.html
Related URLs:https://www.zora.uzh.ch/id/eprint/218133/
https://www.zora.uzh.ch/id/eprint/218136/
  • Content: Published Version
  • Language: German