Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Wandel gesellschaftlicher Ideologien – Wandel der Organisationen


Eisenegger, Mark; Schwaiger, Lisa; Vogler, Daniel (2022). Wandel gesellschaftlicher Ideologien – Wandel der Organisationen. In: Hassenstein, Katrin; Ritz, Christine; Sandhu, Swaran. Wicked Problems : Herausforderungen für PR und Organisationskommunikation. Wiesbaden: Springer, 9-29.

Abstract

In diesem Beitrag fokussieren wir eine makrotheoretische Perspektive der Organisationskommunikation und stellen die Frage nach dem Einfluss des gesellschaftlichen Umfelds auf die Entwicklung von legitimationsstiftenden Leitbildern. Leitend ist der Theoriestrang des soziologischen Neo-Institutionalismus in Kombination mit Theorien des sozialen Wandels und der Öffentlichkeitssoziologie. Wir gehen davon aus, dass gesellschaftliche Schlüsselereignisse bestehende Leitbilder im gesellschaftlich-öffentlichen Umfeld erodieren lassen und neue an Bedeutung gewinnen, an denen sich Organisationen orientieren. Mithilfe einer Kombination qualitativer und quantitativer Inhaltsanalysen untersuchen wir am Beispiel der Finanzkrise 2008 den Leitbildwandel in Expertenkulturen (Beratungsagenturen), der Aktivkommunikation von Banken (PR) und in der Medienöffentlichkeit. Die Resultate zeigen eine Transformation der Leitbilder nach dem krisenhaften Schlüsselereignis in allen drei untersuchten Arenen.

Abstract

In diesem Beitrag fokussieren wir eine makrotheoretische Perspektive der Organisationskommunikation und stellen die Frage nach dem Einfluss des gesellschaftlichen Umfelds auf die Entwicklung von legitimationsstiftenden Leitbildern. Leitend ist der Theoriestrang des soziologischen Neo-Institutionalismus in Kombination mit Theorien des sozialen Wandels und der Öffentlichkeitssoziologie. Wir gehen davon aus, dass gesellschaftliche Schlüsselereignisse bestehende Leitbilder im gesellschaftlich-öffentlichen Umfeld erodieren lassen und neue an Bedeutung gewinnen, an denen sich Organisationen orientieren. Mithilfe einer Kombination qualitativer und quantitativer Inhaltsanalysen untersuchen wir am Beispiel der Finanzkrise 2008 den Leitbildwandel in Expertenkulturen (Beratungsagenturen), der Aktivkommunikation von Banken (PR) und in der Medienöffentlichkeit. Die Resultate zeigen eine Transformation der Leitbilder nach dem krisenhaften Schlüsselereignis in allen drei untersuchten Arenen.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

4 downloads since deposited on 13 Dec 2022
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not_refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
06 Faculty of Arts > Institute for Research on the Public Sphere and Society
Dewey Decimal Classification:150 Psychology
Language:German
Date:1 January 2022
Deposited On:13 Dec 2022 14:44
Last Modified:15 Dec 2022 08:08
Publisher:Springer
Series Name:Organisationskommunikation
ISSN:2524-3225
ISBN:978-3-658-37792-2
OA Status:Closed
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-37793-9_2
Other Identification Number:eBook ISBN: 978-3-658-37793-9