Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Bilanz und Fragen zu den sachunterrichtsdidaktischen Studiengängen der Schweiz


Mathis, Christian; Breitenmoser, Petra; Tempelmann, Sebastian (2022). Bilanz und Fragen zu den sachunterrichtsdidaktischen Studiengängen der Schweiz. In: 5. Tagung Fachdidaktiken, Locarno, 8 April 2022 - 9 April 2022. DFA-SUPSI, 416-422.

Abstract

Im letzten Jahrzehnt hat sich die Landschaft zum Unterrichtsfach Sachunterricht bzw. «Natur, Mensch, Gesellschaft» (NMG) an den Pädagogischen Hochschulen der Deutschschweiz grundlegend verändert. Dies ist insbesondere auf die Tertiärisierung der Lehrpersonenausbildung zurückzuführen, aber auch auf die verbindliche Einführung des Lehrplan 21 in den deutschsprachigen Kantonen der Schweiz und im Fürstentum Lichtenstein und die damit einhergehende Orientierung an Kompetenzen. Ein weiterer wichtiger Einflussfaktor war das Erscheinen des Perspektivrahmens der Gesellschaft für die Didaktik des Sachunterrichts, welcher erstmals ein (länder-)übergreifendes fachliches und didaktisches Konzept des Sachunterrichtes auswies und somit einen gemeinsamen Fachdiskurs erleichterte. In dem von Breitenmoser, Mathis und Tempelmann 2021 editierten Herausgeberwerk «Natur, MensCH, GesellsCHaft (NMG) - Standortbestimmungen zu den sachunterrichtsdidaktischen Studiengängen der Schweiz» stellen sechzehn Schweizer Pädagogische Hochschulen ihre Studiengänge und Fortbildungsprogramme im Fach Sachunterricht bzw. NMG, wie auch ihre Forschungstätigkeiten in diesem Bereich vor. Die Beiträge zeigen den Wandel, die Gemeinsamkeiten und die Vielfalt der Umsetzungen deutlich. Damit wird eine einmalige Bestandesaufnahme der aktuellen Situation einer fachdidaktischen Disziplin an den Pädagogischen Hochschulen der Schweiz geboten und ganz unterschiedliche Optio-nen und Varianten für die Ausgestaltung der tertiären Ausbildung im Studienfach Sachunterricht/NMG aufgezeigt. Diese vielfältigen Einblicke in die unterschiedlichen Schweizer Studiengänge und Fortbildungsprogramme im Fach NMG, ermöglichen den professionellen Austausch zwischen den unterschiedlichen Hochschulen und bieten Denkanstösse für die Sachunterrichtsausbildung, auch ausserhalb der Schweiz. Im folgenden Beitrag wird die Entwicklung der sachunterrichtsdidaktischen Studiengänge der Schweiz aufgezeigt und auf zentrale Erkenntnisse aus dem Vergleich der Ausbildungskonzepte eingegangen.

Abstract

Im letzten Jahrzehnt hat sich die Landschaft zum Unterrichtsfach Sachunterricht bzw. «Natur, Mensch, Gesellschaft» (NMG) an den Pädagogischen Hochschulen der Deutschschweiz grundlegend verändert. Dies ist insbesondere auf die Tertiärisierung der Lehrpersonenausbildung zurückzuführen, aber auch auf die verbindliche Einführung des Lehrplan 21 in den deutschsprachigen Kantonen der Schweiz und im Fürstentum Lichtenstein und die damit einhergehende Orientierung an Kompetenzen. Ein weiterer wichtiger Einflussfaktor war das Erscheinen des Perspektivrahmens der Gesellschaft für die Didaktik des Sachunterrichts, welcher erstmals ein (länder-)übergreifendes fachliches und didaktisches Konzept des Sachunterrichtes auswies und somit einen gemeinsamen Fachdiskurs erleichterte. In dem von Breitenmoser, Mathis und Tempelmann 2021 editierten Herausgeberwerk «Natur, MensCH, GesellsCHaft (NMG) - Standortbestimmungen zu den sachunterrichtsdidaktischen Studiengängen der Schweiz» stellen sechzehn Schweizer Pädagogische Hochschulen ihre Studiengänge und Fortbildungsprogramme im Fach Sachunterricht bzw. NMG, wie auch ihre Forschungstätigkeiten in diesem Bereich vor. Die Beiträge zeigen den Wandel, die Gemeinsamkeiten und die Vielfalt der Umsetzungen deutlich. Damit wird eine einmalige Bestandesaufnahme der aktuellen Situation einer fachdidaktischen Disziplin an den Pädagogischen Hochschulen der Schweiz geboten und ganz unterschiedliche Optio-nen und Varianten für die Ausgestaltung der tertiären Ausbildung im Studienfach Sachunterricht/NMG aufgezeigt. Diese vielfältigen Einblicke in die unterschiedlichen Schweizer Studiengänge und Fortbildungsprogramme im Fach NMG, ermöglichen den professionellen Austausch zwischen den unterschiedlichen Hochschulen und bieten Denkanstösse für die Sachunterrichtsausbildung, auch ausserhalb der Schweiz. Im folgenden Beitrag wird die Entwicklung der sachunterrichtsdidaktischen Studiengänge der Schweiz aufgezeigt und auf zentrale Erkenntnisse aus dem Vergleich der Ausbildungskonzepte eingegangen.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

31 downloads since deposited on 02 Feb 2023
26 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Conference or Workshop Item (Paper), not_refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Education
Dewey Decimal Classification:370 Education
Uncontrolled Keywords:Sachunterricht, Natur-Mensch-Gesellschaft (NMG), Lehrpersonenbildung, doppeltes Kompetenzprofil, Tertiärisierung
Language:German
Event End Date:9 April 2022
Deposited On:02 Feb 2023 15:18
Last Modified:02 Feb 2023 15:19
Publisher:DFA-SUPSI
ISBN:9783033094192
OA Status:Hybrid
Publisher DOI:https://doi.org/10.33683/dida.22.05.71
  • Content: Published Version
  • Language: German
  • Licence: Creative Commons: Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)