Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Die Kategorie der Tugend zwischen Anspruch und Überforderung


Halbig, Christoph (2023). Die Kategorie der Tugend zwischen Anspruch und Überforderung. In: Heite, Catrin; Henning, Christoph; Magyar-Haas, Veronika. Perfektionierung. Wiesbaden: Springer Fachmedien, 45-62.

Abstract

Überforderungseinwände wurden bisher vor allem gegen konsequentialistische und deontologische Ethiken gerichtet. Der vorliegende Beitrag geht der Frage nach, inwiefern auch tugendethische Ansätze solchen Einwänden ausgesetzt sind. Dabei wird zwischen Überforderungseinwänden unterschieden, die sich aus der Ontologie der Tugenden selbst ergeben, und solchen, die aus Kernthesen der Tugendethik resultieren. Mit Blick auf beide Problemstellungen wird geprüft, wie eine adäquate Tugendlehre und -ethik aussehen könnte, die geeignet ist, solchen Einwänden zu entgehen.

Abstract

Überforderungseinwände wurden bisher vor allem gegen konsequentialistische und deontologische Ethiken gerichtet. Der vorliegende Beitrag geht der Frage nach, inwiefern auch tugendethische Ansätze solchen Einwänden ausgesetzt sind. Dabei wird zwischen Überforderungseinwänden unterschieden, die sich aus der Ontologie der Tugenden selbst ergeben, und solchen, die aus Kernthesen der Tugendethik resultieren. Mit Blick auf beide Problemstellungen wird geprüft, wie eine adäquate Tugendlehre und -ethik aussehen könnte, die geeignet ist, solchen Einwänden zu entgehen.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

1 download since deposited on 03 Aug 2023
2 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, refereed, original work
Communities & Collections:01 Faculty of Theology and the Study of Religion > Center for Ethics
06 Faculty of Arts > Institute of Philosophy
Dewey Decimal Classification:100 Philosophy
Language:German
Date:17 June 2023
Deposited On:03 Aug 2023 13:11
Last Modified:12 Feb 2024 10:21
Publisher:Springer Fachmedien
ISBN:9783658303839
OA Status:Closed
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-30384-6_3
Other Identification Number:Online-ISBN: 978-3-658-30384-6