Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Kariesverlauf über 45 Jahre bei Zürcher Schülern


Steiner, M; Menghini, G; Marthaler, T M; Imfeld, T (2010). Kariesverlauf über 45 Jahre bei Zürcher Schülern. Schweizer Monatsschrift für Zahnmedizin SMfZ, 120(12):1095-1104.

Abstract

In 16 Zürcher Gemeinden wurden Schüler aller Altersklassen seit 1963/64 in Abständen von 4 Jahren zahnmedizinisch untersucht. Über den gesamten Zeitraum wurde dieselbe standardisierte Methode verwendet. Die vorliegende Studie
dokumentiert den Kariesbefall über 45 Jahre. Der durchschnittliche DM*FT der 14-jährigen Schüler ging von 1964 bis 2009 von 12.50 auf 1.31 zurück. Dies entspricht einem Kariesrückgang von 90%. Der Kariesrückgang bei 8-, 10- und 12-Jährigen lag zwischen 90% und 92%. Der „Significant Caries Index“ (der durchschnittliche DM*FT im Drittel der 12-Jährigen mit den höchsten DM*FT-Werten) ging von 1964 bis
2009 von 13.09 auf 2.20 zurück. Dies entspricht einem Kariesrückgang von 83%. Der Kariesrückgang war unerwartet hoch. Mit der Wirkung der Fluoride lässt sich ein Kariesrückgang von ungefähr 50% erklären. Ein grosser Teil des Kariesrückganges bleibt unerklärt. Mögliche Ursachen werden diskutiert.

Abstract

In 16 Zürcher Gemeinden wurden Schüler aller Altersklassen seit 1963/64 in Abständen von 4 Jahren zahnmedizinisch untersucht. Über den gesamten Zeitraum wurde dieselbe standardisierte Methode verwendet. Die vorliegende Studie
dokumentiert den Kariesbefall über 45 Jahre. Der durchschnittliche DM*FT der 14-jährigen Schüler ging von 1964 bis 2009 von 12.50 auf 1.31 zurück. Dies entspricht einem Kariesrückgang von 90%. Der Kariesrückgang bei 8-, 10- und 12-Jährigen lag zwischen 90% und 92%. Der „Significant Caries Index“ (der durchschnittliche DM*FT im Drittel der 12-Jährigen mit den höchsten DM*FT-Werten) ging von 1964 bis
2009 von 13.09 auf 2.20 zurück. Dies entspricht einem Kariesrückgang von 83%. Der Kariesrückgang war unerwartet hoch. Mit der Wirkung der Fluoride lässt sich ein Kariesrückgang von ungefähr 50% erklären. Ein grosser Teil des Kariesrückganges bleibt unerklärt. Mögliche Ursachen werden diskutiert.

Statistics

Downloads

144 downloads since deposited on 20 Jan 2011
5 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic of Conservative and Preventive Dentistry
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:December 2010
Deposited On:20 Jan 2011 08:26
Last Modified:28 Jun 2022 11:36
Publisher:Schweizerische Zahnärzte-Gesellschft
ISSN:0256-2855
OA Status:Green
Official URL:http://www.sso.ch/doc/doc_download.cfm?uuid=A636FC0AB0415F8DAE7E41459EE272D0&&IRACER_AUTOLINK&&
  • Content: Accepted Version
  • Description: Verlags-PDF