Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Herzkatheterinterventionen bei angeborenen Herzfehlern


Navarini, S; Knirsch, W; Kretschmar, O (2011). Herzkatheterinterventionen bei angeborenen Herzfehlern. Pädiatrie, (3):30-34.

Abstract

Herzkatheteruntersuchungen beim Kind haben in den letzten Jahren einen enormen Wandel erfahren. Früher handelte es sich um rein diagnostische Untersuchungen, heute sind es vorwiegend interventionelle Eingriffe mit der Möglichkeit einer nicht operativen Therapie. Heute macht der Anteil an Interventionen bei angeborenen Herzfehlern zirka zwei Drittel der durchgeführten Herzkatheteruntersuchungen aus. Aufgrund der geringen Invasivität im Vergleich zur Operation können die Patienten meistens bereits nach 1 bis 2 Tagen nach Hause entlassen werden.

Abstract

Herzkatheteruntersuchungen beim Kind haben in den letzten Jahren einen enormen Wandel erfahren. Früher handelte es sich um rein diagnostische Untersuchungen, heute sind es vorwiegend interventionelle Eingriffe mit der Möglichkeit einer nicht operativen Therapie. Heute macht der Anteil an Interventionen bei angeborenen Herzfehlern zirka zwei Drittel der durchgeführten Herzkatheteruntersuchungen aus. Aufgrund der geringen Invasivität im Vergleich zur Operation können die Patienten meistens bereits nach 1 bis 2 Tagen nach Hause entlassen werden.

Statistics

Downloads

452 downloads since deposited on 09 Jan 2012
32 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Children's Hospital Zurich > Medical Clinic
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2011
Deposited On:09 Jan 2012 20:31
Last Modified:20 Apr 2022 08:50
Publisher:Rosenfluh
ISSN:1424-8468
OA Status:Green
Related URLs:http://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/issues/view/231
  • Content: Published Version
  • Language: German