Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Sonographische Untersuchungen an Haube, Pansen, Psalter, Labmagen, Milz und Leber von Kälbern von der Geburt bis zum Alter von 100 Tagen


Krüger, Sonka Susanne. Sonographische Untersuchungen an Haube, Pansen, Psalter, Labmagen, Milz und Leber von Kälbern von der Geburt bis zum Alter von 100 Tagen. 2012, University of Zurich, Vetsuisse Faculty.

Abstract

Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich (2012) Sonka Susanne Krüger Departement für Nutztiere bgaeble@vetclinics.uzh.ch

Sonographische Untersuchungen an Haube, Pansen, Psalter, Labmagen, Milz und Leber von Kälbern von der Geburt bis zum Alter von hundert Tagen

Das Ziel dieser Arbeit war es, die sonographischen Befunde an Haube, Pansen, Psalter, Labmagen, Leber und Milz von 6 gesunden Holstein-Friesian-Kälbern während der ersten 100 Lebenstage zu beschreiben. Die Kälber wurden alle drei Wochen sonographisch untersucht. Die Haube konnte nur bei einem der neugeborenen Kälber eindeutig identifiziert werden. Sie zeigte bereits ein biphasisches Kontraktionsmuster. Bei allen Kälbern war die Haube ab der zweiten Untersuchung in der Medianen oder leicht links paramedian darstellbar. Der Pansen war bereits ab der Geburt bei allen Kälbern sichtbar und entwickelte sich im Laufe der 100 Tage von einem kleinen zusammengefallenen Sack auf der linken Körperseite zu einem grossen, den linken Bauchraum ausfüllenden Organ und reichte schliesslich bis über die Mediane nach rechts. Der Psalter konnte bei allen Kälbern bereits direkt nach der Geburt als kleines, rundes, echogen gefülltes Organ rechts medial der Leber gesehen werden. Bei 4 Kälbern war er auch von links sichtbar. Der Labmagen dominierte den Bauchraum der Neonaten. Die Leber konnte im rechten Abdomen in den Interkostalräumen 5 bis 12 und in der Flanke dargestellt werden. Von der zweiten bis zur vierten Untersuchung berührten sich Leber und Milz häufig in der ventralen Medianen. Die V. cava caudalis war am häufigsten im 10. Interkostalraum sichtbar. Die Gallenblase konnte nur in 80.6 % der Fälle gesehen werden und stellte sich wie beim adulten Tier dar.

Sonographie, Haube, Pansen, Psalter, Labmagen Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich (2012) Sonka Susanne Krüger Departement für Nutztiere bgaeble@vetclinics.uzh.ch

Ultrasonographic examination of the reticulum, rumen, omasum, abomasum, spleen and liver from birth to the 100th day of life in calves

The aim of this study was to describe the ultrasonographic findings of the reticulum, rumen, omasum, abomasum, liver and spleen in six healthy Holstein-Friesian calves during the first 100 days of life. The calves were examined once every three weeks. In the first examination, the reticulum was identified and shown to have biphasic contractions in one calf. In subsequent examinations, the reticulum was seen in all calves. The rumen could always be imaged in all calves; it was a small hollow organ in the left hemiabdomen at birth and developed into a large organ that occupied most of the left hemiabdomen by 100 days of age. Toward the end of the observation period, the rumen could be seen to the right of the ventral midline. The omasum was always visible from the right side in all calves and appeared medial to the liver as a small circular organ with an echoic content. In four calves the omasum could also be visualized from the left. In newborn calves, the abomasum occupied most of the abdominal cavity. The liver was situated in the right hemiabdomen and could be seen from the 5th to 12th intercostal space and the flank. From the 2nd to the 4th examination, the liver and spleen could often be seen touching in the region of the ventral midline. The caudal vena cava was most commonly seen in the 10th intercostal space on the right. The gallbladder had an appearance similar to that of adult cows and could be visualized in all calves, but only in about 80.6 % of the examinations.

Ultrasonography, reticulum, rumen, omasum, abomasum

Abstract

Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich (2012) Sonka Susanne Krüger Departement für Nutztiere bgaeble@vetclinics.uzh.ch

Sonographische Untersuchungen an Haube, Pansen, Psalter, Labmagen, Milz und Leber von Kälbern von der Geburt bis zum Alter von hundert Tagen

Das Ziel dieser Arbeit war es, die sonographischen Befunde an Haube, Pansen, Psalter, Labmagen, Leber und Milz von 6 gesunden Holstein-Friesian-Kälbern während der ersten 100 Lebenstage zu beschreiben. Die Kälber wurden alle drei Wochen sonographisch untersucht. Die Haube konnte nur bei einem der neugeborenen Kälber eindeutig identifiziert werden. Sie zeigte bereits ein biphasisches Kontraktionsmuster. Bei allen Kälbern war die Haube ab der zweiten Untersuchung in der Medianen oder leicht links paramedian darstellbar. Der Pansen war bereits ab der Geburt bei allen Kälbern sichtbar und entwickelte sich im Laufe der 100 Tage von einem kleinen zusammengefallenen Sack auf der linken Körperseite zu einem grossen, den linken Bauchraum ausfüllenden Organ und reichte schliesslich bis über die Mediane nach rechts. Der Psalter konnte bei allen Kälbern bereits direkt nach der Geburt als kleines, rundes, echogen gefülltes Organ rechts medial der Leber gesehen werden. Bei 4 Kälbern war er auch von links sichtbar. Der Labmagen dominierte den Bauchraum der Neonaten. Die Leber konnte im rechten Abdomen in den Interkostalräumen 5 bis 12 und in der Flanke dargestellt werden. Von der zweiten bis zur vierten Untersuchung berührten sich Leber und Milz häufig in der ventralen Medianen. Die V. cava caudalis war am häufigsten im 10. Interkostalraum sichtbar. Die Gallenblase konnte nur in 80.6 % der Fälle gesehen werden und stellte sich wie beim adulten Tier dar.

Sonographie, Haube, Pansen, Psalter, Labmagen Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich (2012) Sonka Susanne Krüger Departement für Nutztiere bgaeble@vetclinics.uzh.ch

Ultrasonographic examination of the reticulum, rumen, omasum, abomasum, spleen and liver from birth to the 100th day of life in calves

The aim of this study was to describe the ultrasonographic findings of the reticulum, rumen, omasum, abomasum, liver and spleen in six healthy Holstein-Friesian calves during the first 100 days of life. The calves were examined once every three weeks. In the first examination, the reticulum was identified and shown to have biphasic contractions in one calf. In subsequent examinations, the reticulum was seen in all calves. The rumen could always be imaged in all calves; it was a small hollow organ in the left hemiabdomen at birth and developed into a large organ that occupied most of the left hemiabdomen by 100 days of age. Toward the end of the observation period, the rumen could be seen to the right of the ventral midline. The omasum was always visible from the right side in all calves and appeared medial to the liver as a small circular organ with an echoic content. In four calves the omasum could also be visualized from the left. In newborn calves, the abomasum occupied most of the abdominal cavity. The liver was situated in the right hemiabdomen and could be seen from the 5th to 12th intercostal space and the flank. From the 2nd to the 4th examination, the liver and spleen could often be seen touching in the region of the ventral midline. The caudal vena cava was most commonly seen in the 10th intercostal space on the right. The gallbladder had an appearance similar to that of adult cows and could be visualized in all calves, but only in about 80.6 % of the examinations.

Ultrasonography, reticulum, rumen, omasum, abomasum

Statistics

Downloads

324 downloads since deposited on 21 Nov 2012
51 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation (monographical)
Referees:Braun Ueli, Ohlerth S
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
UZH Dissertations
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
630 Agriculture
Uncontrolled Keywords:Ultrasonography, Veterinary, Cattle, Growth And Development
Language:German
Place of Publication:Zürich
Date:2012
Deposited On:21 Nov 2012 16:40
Last Modified:08 Feb 2019 15:06
Number of Pages:123
OA Status:Green
Free access at:Related URL. An embargo period may apply.
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/primo-explore/fulldisplay?docid=ebi01_prod007560174&context=L&vid=ZAD&search_scope=default_scope&tab=default_tab&lang=de_DE (Library Catalogue)

Download