Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Computertomographische Untersuchung des Thorax von Kälbern von der Geburt bis zum Alter von 105 Tagen


Abé, Maximilian. Computertomographische Untersuchung des Thorax von Kälbern von der Geburt bis zum Alter von 105 Tagen. 2013, University of Zurich, Vetsuisse Faculty.

Abstract

In dieser Arbeit wurde der Thorax von 6 männlichen Holstein-Friesian-Kälbernwährend der ersten 105 Lebenstage in regelmässigen Abständen von drei Wochen, insgesamt sechsmal, mit einem Mehrschicht-CT der siebten Generation computertomographisch untersucht. Für die bessere Abgrenzbarkeit der Herzkreislaufstrukturen wurde nach jeder Nativaufnahme zusätzlich eine CT-Angiographie durchgeführt. Vor der ersten Untersuchung wurden die Tiere klinisch untersucht, um sicherzustellen, dass sie gesund waren. Direkt im Anschluss an die letzte CTUntersuchung im Alter von 105 Tagen wurden alle Kälber euthanasiert und vier der sechs Kälber analog zur Position während der CT-Untersuchung bei -18 °C eingefroren, um dorsale, transversale und sagittale anatomische Schnittpräparate mit einer Dicke zwischen 1 und 3 cm zu gewinnen. In einer vergleichenden Gegenüberstellung der CT-Bilder mit den anatomischen Schnittbildern konnten die im CT-Bild sicher zu identifizierenden Strukturen beschriftet werden. Die Querschnittanatomie des Thorax des Kalbes wurde in Form eines Bildatlas im Detail dargestellt. Darüber hinaus wurden durch die Vermessung der thorakalen Strukturen (knöcherner Thorax, Herz, Gefässe, Lunge, Trachea und Bronchien) im CTBild Normalwerte in Abhängigkeit vom Alter aufgestellt. Diese sollen als Hilfestellung für das Aufzeigen von abnormen Befunden dienen. Die Messmethoden wurden sowohl aus dem Bereich der Computertomographie als auch demjenigen des konventionellen Röntgens des Menschen und verschiedener Tierarten übernommen. Zusammenfassend konnten sie gut auf das Kalb übertragen und mit den bereits veröffentlichten Werten von Mensch und Tier verglichen werden. Um die Gewichts- und Grössenunterschiede zu eliminieren, wurden Grössenverhältnisse berechnet. Lediglich die Messungen innerhalb des Lungenparenchyms waren von limitierender Aussagekraft, da alle Kälber im Verlauf der Untersuchungen geringbis hochgradige pathologische Lungenveränderungen zeigten. Hier eignete sich die Übertragung eines Schemas über die vier pathologischen Grundmuster im CT 4 der Lunge aus der Humanmedizin sehr gut, um die pathologisch-anatomischen Veränderungen innerhalb der Kälberlunge zu klassifizieren.

Abstract

In dieser Arbeit wurde der Thorax von 6 männlichen Holstein-Friesian-Kälbernwährend der ersten 105 Lebenstage in regelmässigen Abständen von drei Wochen, insgesamt sechsmal, mit einem Mehrschicht-CT der siebten Generation computertomographisch untersucht. Für die bessere Abgrenzbarkeit der Herzkreislaufstrukturen wurde nach jeder Nativaufnahme zusätzlich eine CT-Angiographie durchgeführt. Vor der ersten Untersuchung wurden die Tiere klinisch untersucht, um sicherzustellen, dass sie gesund waren. Direkt im Anschluss an die letzte CTUntersuchung im Alter von 105 Tagen wurden alle Kälber euthanasiert und vier der sechs Kälber analog zur Position während der CT-Untersuchung bei -18 °C eingefroren, um dorsale, transversale und sagittale anatomische Schnittpräparate mit einer Dicke zwischen 1 und 3 cm zu gewinnen. In einer vergleichenden Gegenüberstellung der CT-Bilder mit den anatomischen Schnittbildern konnten die im CT-Bild sicher zu identifizierenden Strukturen beschriftet werden. Die Querschnittanatomie des Thorax des Kalbes wurde in Form eines Bildatlas im Detail dargestellt. Darüber hinaus wurden durch die Vermessung der thorakalen Strukturen (knöcherner Thorax, Herz, Gefässe, Lunge, Trachea und Bronchien) im CTBild Normalwerte in Abhängigkeit vom Alter aufgestellt. Diese sollen als Hilfestellung für das Aufzeigen von abnormen Befunden dienen. Die Messmethoden wurden sowohl aus dem Bereich der Computertomographie als auch demjenigen des konventionellen Röntgens des Menschen und verschiedener Tierarten übernommen. Zusammenfassend konnten sie gut auf das Kalb übertragen und mit den bereits veröffentlichten Werten von Mensch und Tier verglichen werden. Um die Gewichts- und Grössenunterschiede zu eliminieren, wurden Grössenverhältnisse berechnet. Lediglich die Messungen innerhalb des Lungenparenchyms waren von limitierender Aussagekraft, da alle Kälber im Verlauf der Untersuchungen geringbis hochgradige pathologische Lungenveränderungen zeigten. Hier eignete sich die Übertragung eines Schemas über die vier pathologischen Grundmuster im CT 4 der Lunge aus der Humanmedizin sehr gut, um die pathologisch-anatomischen Veränderungen innerhalb der Kälberlunge zu klassifizieren.

Statistics

Downloads

347 downloads since deposited on 07 Jan 2014
53 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation
Referees:Braun Ueli, Ohlerth Stefanie
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
630 Agriculture
Language:German
Date:2013
Deposited On:07 Jan 2014 15:10
Last Modified:16 Feb 2018 18:49
Number of Pages:114
OA Status:Green
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/ZAD:UVET:ebi01_prod009899824 (Library Catalogue)

Download

Download PDF  'Computertomographische Untersuchung des Thorax von Kälbern von der Geburt bis zum Alter von 105 Tagen'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 5MB