Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Formen und Folgen alternativer Religiosität


Walthert, Rafael (2012). Formen und Folgen alternativer Religiosität. Zeitschrift für Missionswissenschaft und Religionswissenschaft, 96:179-194.

Abstract

Die Neuen religiösen Bewegungen, die in gemeinschaftlicher Form Gegenentwürfe zur Gesellschaft darstellten, haben in den letzten zwei Jahrzehnten ihre strikten Grenzziehungen und kommunalen Lebensformen aufgegeben und fluidere Formen angenommen. Dadurch sind sie in ein breites Feld alternativer Religiosität, das durch unverbindliche Formen von Partizipation gekennzeichnet ist, hineindiffundiert. Dieser Übergang wird in den Kontext eines breiteren sozialen Wandels gestellt, die daraus resultierenden Formen von Religion werden charakterisiert und daran anschliessend wird danach gefragt, was ihre Folgen für Individuum und Gesellschaft sind.

Abstract

Die Neuen religiösen Bewegungen, die in gemeinschaftlicher Form Gegenentwürfe zur Gesellschaft darstellten, haben in den letzten zwei Jahrzehnten ihre strikten Grenzziehungen und kommunalen Lebensformen aufgegeben und fluidere Formen angenommen. Dadurch sind sie in ein breites Feld alternativer Religiosität, das durch unverbindliche Formen von Partizipation gekennzeichnet ist, hineindiffundiert. Dieser Übergang wird in den Kontext eines breiteren sozialen Wandels gestellt, die daraus resultierenden Formen von Religion werden charakterisiert und daran anschliessend wird danach gefragt, was ihre Folgen für Individuum und Gesellschaft sind.

Statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:01 Faculty of Theology > Institute of Religious Studies
Dewey Decimal Classification:200 Religion
Language:German
Date:2012
Deposited On:08 Nov 2013 13:47
Last Modified:07 Dec 2017 23:33
Publisher:EOS Verlag
ISSN:0044-3123

Download

Full text not available from this repository.