Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Was passiert genau in Äthiopien? Wie frühere Opfer zu Tätern werden


Aerni, Philipp (2020). Was passiert genau in Äthiopien? Wie frühere Opfer zu Tätern werden. Schweiz: Watson Nachrichtenportal.

Abstract

Der Vielvölkerstaat Äthiopien gilt seit der Vertreibung des brutalen kommunistischen Regimes unter Haile Mariam Mengistu Anfang der 1990er Jahre als politisch stabiler und wirtschaftlich prosperierender Staat am Horn von Afrika. Diese politische Stabilität hatte allerdings ihren Preis, denn sie ging einher mit dem Aufbau eines autoritären Regimes, das in der Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung stärker auf China als auf den Westen setzte.

Abstract

Der Vielvölkerstaat Äthiopien gilt seit der Vertreibung des brutalen kommunistischen Regimes unter Haile Mariam Mengistu Anfang der 1990er Jahre als politisch stabiler und wirtschaftlich prosperierender Staat am Horn von Afrika. Diese politische Stabilität hatte allerdings ihren Preis, denn sie ging einher mit dem Aufbau eines autoritären Regimes, das in der Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung stärker auf China als auf den Westen setzte.

Statistics

Downloads

34 downloads since deposited on 29 Sep 2020
5 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Scientific Publication in Electronic Form
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Center for Corporate Responsibility and Sustainability
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Language:German
Date:19 July 2020
Deposited On:29 Sep 2020 14:41
Last Modified:29 Sep 2020 14:41
Publisher:Watson Nachrichtenportal
OA Status:Green
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:https://www.watson.ch/international/analyse/341492497-was-passiert-genau-in-aethiopien-wie-fruehere-opfer-zu-taetern-werden
  • Content: Published Version